Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

Junges MFFC-Team Sechster beim DFB-Futsal-Cup 2018

2018 03 10 dfb futsal cup c juniorinnenAm Samstag belegten die C-Juniorinnen des Magdeburger FFC, beim DFB-Futsal-Cup der C- Juniorinnen 2018 in Wuppertal, den 6. Platz. Der NOFV-Vizemeister stand am Samstag vor einem sportlichen Spagat, denn zeitlich parallel trat das B-Juniorinnen Bundesligateam des MFFC beim Tabellenführer SV Werder Bremen zum 14. Spieltag an. Die allseits wütende Erkältungswelle dünnte den Kader zusätzlich aus. Doch mit diesem Problem hatten mehrere Teams zu kämpfen.

Das von Marcello Semonella sowie Gina Wetzel betreute U15-Team, spielte zum Turnierauftakt in Gruppe B torlos gegen das Team vom SV Meppen. Im zweiten Gruppenspiel brachte Alina Fandrich die Elbestädterinnen gegen die SpG des SV Gundelsheim/SV Eintracht Bamberg schon in der 3. Minute in Führung. Magdeburgs Keeperin Michelle Quasthoff bewahrte ihr Team mit einer Parade kurz danach (5.) noch vor dem 1:1. Den Ausgleich, nach guter Eckenvariante von Gundelsheim/Bamberg, konnte sie in der 6. Minute aber dann auch nicht verhindern. Im direkten Gegenzug hatte dann Theresa Brauer eine Riesenchance, aber der Futsal „wollte“ nicht ins Tor. In der 10. und 12. Minute hatten zudem Pia Metzker und Justine Westendorf beste Möglichkeiten zu einem Treffer, aber es blieb am Ende beim 1:1.

Mit 0:3 ging das letzte Gruppenspiel gegen den SC 13 Bad Neuenahr verloren. Es war ein schweres und hitziges Spiel. Die ersten beiden Gegentore fielen direkt nacheinander. Es fehlte an der erforderlichen Konzentration und Konsequenz. Im Angriffsspiel fehlte zudem die Durchschlagskraft für einen eigenen Treffer (ein Manko in allen Spielen) und kurz vor dem Abpfiff fiel dann noch der dritte Gegentreffer in dem Spiel. Dies bedeutete dann Platz 3 in der Gruppe B mit 2 Punkten und 1:4 Tordifferenz.

Das jüngste Endrundenteam blieb leider auch im vierten Spiel, um die Plätze 5 und 6, ohne Sieg. Gegen den 1. FC Köln mussten sich die MFFC-Mädchen, trotz der höheren Spielanteile sowie erspielten Torchancen gelang kein einziger Treffer, eine 0:2 Niederalge hinnehmen. Die Kölnerinnen verwerteten die Abstimmungsfehler auf MFFC-Seiten zu zwei Treffern konsequent.
Insgesamt gewiss eine solide Leistung mit etwas Unglück am Ende reichte es nur zu Platz 6. Aber immerhin. Eine tolle Erfahrung für die Spielerinnen war es auf jeden Fall.

Den Turnierfolg bejubelte das Team der TSG 1899 Hoffenheim. Die Hoffenheimerinnen setzten sich im Finale mit 2:0 gegen NOFV-Meister DFC Westsachsen Zwickau durch. Dritter wurde MFFC-Gruppengegner SpG des SV Gundelsheim/SV Eintracht Bamberg.

MFFC: Michelle Quasthoff - Neele Abraham, Theresa Bauer, Alina Fandrich, Lea Lier, Pia Metzker, Pauline Prigge, Justine Westendorf, Cora Ellermann