Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

16. Sp B-J-BL Hamburger SV gg Magdeburger FFC

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 05. April 2018 14:46
  • Zugriffe: 100

2018 04 07 ankuendigung b jun hsv mffcAm 16. Spieltag der B-J-BL Staffel Nord/Nordost reisen die Kickerinnen am Samstag, 07.04.2018, zum gastgebenden Hamburger SV. Der Anstoß erfolgt um 14:00 Uhr auf Platz 10 der Paul-Hauenschild-Sportanlage in der Ulzburger Str. 94, 22850 Norderstedt.

“Englische” Woche für das Team des Magdeburger FFC, welches bereits das dritte Spiel innerhalb einer Woche absolvieren wird. In den Knochen der jungen Kickerinnen stecken die schweren Spiele gegen Meppen am vergangenen Samstag sowie VfL Wolfsburg am Dienstag dieser Woche. In beiden Begegnungen wuchs das Team über sich hinaus und und bot den ambitionierten Teams auf den Staffelsieg aus Wolfsburg und Meppen mit dem Remis sowie Sieg richtig gut Paroli.

Für das Magdeburger Team geht die Reise in den hohen Norden zum Hamburger SV, mit den wohl beeindruckendsten Plätzen der Liga, in der Paul-Hauenschild-Sportanlage. In den bisherigen sieben Aufeinandertreffen seit 2012 schlägt das Pendel mit sechs Siegen deutlich zu Gunsten der Elbstädterinnen aus Magdeburg aus. Ein einziges Mal konnten sich die Hansestädterinnen nahe der Elbmündung als Sieger bejubeln lassen.

Auch die aktuelle Tabellensituation versetzt das Magdeburger Team in die Favoritenrolle. Als Tabellenfünfter trifft das Team von Caroline Kunschke am Samstag auf den Tabellenachten. Den Hamburger SV trennt mit neun Zählen nur ein Punkt vom Abstiegsplatz. In der laufenden Saison gelangen dem Hamburger Team des Trainerduos Felix Karch und Florian Beug bislang nur drei Siege, alle ausschließlich gegen die in der der Liga noch schlechter postierten Aufsteiger aus Osnabrück und Hohen Neuendorf. Doch für das Team geht es um den Klassenerhalt, deshalb werden sie alle Kräfte mobilisieren, um im Endspurt der aktuellen Spielsaison nicht doch noch vom Osnabrücker SC und BW Hohen Neuendorf abgefangen zu werden.

Für das Magdeburger Team bedeutet dies, von Beginn an hoch konzentriert und wachsam zu sein. Das Hinspiel hatten die Magdeburgerinnen 3:0 gewonnen.

Die weiteren Begegnungen des 16. Spieltages:
Sa. 07.04.18 11:00 Uhr 1.FFC Turbine Potsdam gg Osnabrücker SC
Sa. 07.04.18 11:00 Uhr SV Meppen gg FF USV Jena
Sa. 07.04.18 14:00 Uhr SV Werder Bremen gg VfL Wolfsburg
Sa. 07.04.18 14:00 Uhr 1.FC Neubrandenburg 04 gg SV BW Hohen Neuendorf