Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

19.Spieltag, FRL-Nordost, Vorbericht FC Erzgebirge Aue gegen Magdeburger FFC

2018 04 15 ankuendigung rl aue mffcMFFC muss im Erzgebirge siegen

Eine Woche nach der überraschenden Niederlage gegen den 1.FC Neubrandenburg 04, reist das Regionalligateam des Magdeburger FFC am Sonntag, 15.04.2018, zum Tabellensiebten, den FC Erzgebirge Aue, nach Sachsen.

Der deutliche 8:0 Sieg für die Magdeburgerinnen im Hinspiel im Oktober, durch Tore von Manuela Knothe, Antonia Schulz, Natalie Grenz (3), Lea Mauly, Gina Wetzel und Angelique Puschmann, haben die Elbstädterinnen vielleicht im Hinterkopf, jedoch ist auch die Niederlage des letzten Wochenendes noch nicht vergessen. Das klare Ziel für die Partie gegen Aue ist, sich wieder auf seine Stärken zu konzentrieren und einen Sieg einzufahren, um alle Aufstiegschancen und den Kontakt zur Tabellenspitze zu wahren.

Mit Aue wartet ein Gegner auf den MFFC, der ein sehr körperbetontes Spiel beherrscht und auch immer für ein Tor gut ist. In den letzten acht Partien, konnten sie in ganzen sieben mindestens ein Tor erzielen. Anna Eifler ist dabei mit sechs Toren die erfolgreichste Schützin ihres Teams.

Doch auch der MFFC hat erfolgreich Torschützinnen in seinen Reihen, von denen sich in dieser Woche allerdings Manuela Knothe (14 Tore) krankheitsbedingt abgemeldet hat. Ansonsten muss aber auf niemanden verzichtet werden. Durch das spielfreie Wochenende der U17 könnte der Kader sogar noch mit B-Juniorinnen-Bundesliga-Spielerinnen verstärkt werden.

Anpfiff der Partie im Rudolf-Harbig-Stadion in Schlema ist 14:00 Uhr.