Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

2. Relegationsspiel, 2. FBL, Vorbericht VfL Sindelfingen Ladies - MFFC

2018 05 27 ankuendigung relegation sindelfingen mffcMFFC mit dem Rücken zur Wand

Nach der Auftaktniederlage der Relegation zur 2. Bundesliga am Pfingstmontag, reist der Magdeburger FFC nun schon am kommenden Samstag nach Sindelfingen, um am Sonntag (27. Mai) das zweite Relegationsspiel in der Qualifikationsgruppe 2 zu bestreiten.

Während die Magdeburgerinnen eine 0:3-Heimniederlage hinnehmen mussten, erspielte sich der Siebtplatzierte der 2. Bundesliga Süd, die VfL Sindelfingen Ladies, mit einem 0:0 gegen den 1.FC Union Berlin immerhin einen Punkt. Somit müssen die Sachsen-Anhalterinnen unbedingt drei Zähler aus Baden-Württemberg mitbringen, wollen sie noch eine Chance im Kampf um den Aufstieg haben.

Gleichzeitig sind sie aber auch vom Ergebnis der parallel laufenden Partie ihrer Gruppe zwischen dem 1. FC Union Berlin und der SGS Essen II abhängig. Nach wie vor schauen die Elbstädterinnen auf ihre eigene Leistung, bei der die Chancenverwertung zu wünschen übrig lässt. Trotz zahlreicher Möglichkeiten, stehen sie seit zwei Spielen ohne einen Torerfolg da.

Personell müssen die Frauen des MFFC auf Gina Mitschke und Angelique Puschmann verzichten, die sich beide krankheitsbedingt abmeldeten.

Schiedsrichterin Kristina Steckermeier wird die Partie bereits um 11:00 Uhr im Floschenstadion in Sindelfingen anpfeifen.

Die Paarungen der zweiten Qualifikationsrunde:
Gruppe 1:
FF USV Jena II gegen SV 67 Weinberg
Eintracht Frankfurt gegen FC Speyer (beide 14 Uhr)

Gruppe 2:
1. FC Union Berlin gegen SGS Essen II
VfL Sindelfingen Ladies gegen Magdeburger FFC (beide 11 Uhr)