Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

Spielbericht Polytan FSA-Pokal-HF, SSV Besiegdas 03 Magdeburg gegen Magdeburger FFC

2018 06 06 besiegdas mffcMFFC zieht ins Pokalfinale ein


Mit dem 1:12-Sieg am gestrigen Mittwoch (06. Juni) gegen den SSV Besiegdas 03 Magdeburg hat der Magdeburger FFC nicht nur das Derby, sondern auch das Halbfinale des Polytan FSA-Pokals gewonnen und ist somit in dessen Finale, welches an kommenden Sonntag (10. Juni) ausgetragen wird, eingezogen.

Die Partie zwischen dem zuvor noch geehrten Meister der FSA-Verbandsliga und dem Vizemeister der Regionalliga Nordost ging zwar deutlich für den klassenhöheren MFFC aus, jedoch brauchte dieser eine gute viertel Stunde, um richtig ins Spiel zu kommen und sich auf die Spielweise des Gegners einzustellen.

Doch dann wurde in der 13. Minute der Torreigen von Manuela Knothe eröffnet (13.). Im Spielverlauf traf Knothe ein weiteres Mal (37.). Ebenfalls erfolgreich für den MFFC waren Lena Güldenpfennig (76., 83., 89.), Karla Görlitz (20., 32.), Joy-Luan Spiller (29., 43.), Madlen Herbst (41.), Tabea Alsleben (66.) und Emily Hähnel (90.). Auch der SSV Besiegdas kam in der 68. Spielminute durch Anne-Kathrin Seifert zu seinem Ehrentreffer (68.) und hätte sogar noch ein zweites Tor erzielen können, doch einen Strafstoß, getreten von Stephanie Träbert, konnte MFFC-Keeperin Rudloff vereiteln.

Der Magdeburger FFC hat somit seine Pflicht souverän erfüllt und trifft im Finale auf den SV Blau-Weiß Dölau.

Für den MFFC liefen auf: Rudloff – Schulz (53. Räcke), Hildebrand, Seidler, Schmidt – Grenz (46. Hähnel), Spiller, Herbst, Görlitz, Münch (46. Güldenpfennig) – Knothe (46. Alsleben)