Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

Magdeburg - Eliteschule für Mädchenfußball

elite

Ausgezeichnet: Seit dem 1. Juni 2010 trägt das Magdeburger Frauenfußball-Netzwerk aus Schulen, Verband und Verein den Titel Eliteschule des Fußballs. Damit hat sich Magdeburg als einer von bundesweit nur neun Elite-Standorten der leistungsorientierten Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs etabliert. Diese Zentren sind darauf ausgerichtet, schulische und sportliche Anforderungen optimal zu koordinieren.

Die Zertifizierung des Standorts Magdeburg ist eine deutliche Anerkennung der seit 2005, dem Jahr der Gründung des einzigen weiblichen Landesleistungszentrums des Landes Sachsen-Anhalt, unternommenen Anstrengungen.

Die wichtigste Aufgabe des Landesleistungszentrum (kurz: LLZ) besteht darin, den talentiertesten Fußballerinnen des Landes, aber auch aus anderen Landesverbänden, optimale Möglichkeiten für ihre fußballerische Entwicklung zu bieten. Durch das gemeinsame Training an einem zentralen Ausbildungsort, unter hervorragenden Bedingungen und kompetenter Anleitung werden die jungen Mädchen bestmöglich und individuell auf ihrem Weg zu erfolgreichen Leistungssportlerinnen gefördert und unterstützt.

Weitere Infos unter:


Aufnahme in das LLZ - Wie funktioniert's?

Neben fußballerischem Talent und dem Spaß am Fußballspiel sollten die zukünftigen Spielerinnen auch Ehrgeiz und einen ausgeprägten Leistungswillen mitbringen. Die Aufnahme am Landesleistungszentrum ist für die jungen Fußballerinnen im Alter von 11 bis 18 Jahren damit verbunden, an das Sportgymnasium bzw. an die Sportsekundarschule Magdeburg zu wechseln. Wenn es nicht möglich ist, täglich anzureisen - was für die meisten Spielerinnen gilt - wird den Mädchen ein Platz im Magdeburger Sportinternat angeboten.  

Weitere Infos unter:


LLZ und MFFC - Wie hängt das zusammen?

Der Magdeburger FFC ist Kooperationspartner im Netzwerk "Eliteschule des Mädchenfußballs" und damit verantwortlich für Nachmittags-Training und Spielbetrieb der Talente im Landesleistungszentrum.

Mit der Aufnahme in das Leistungszentrum werden die Spielerinnen in der Regel gleichzeitig Mitglied des Magdeburger FFC. 

Als B-Juniorinnen-Team des Magdeburger FFC nehmen die meisten Sportschülerinnen am Spielbetrieb der B-Juniorinnen-Bundesliga (Staffel Nord/Nordost) teil.

juniorinnen-bundesliga_4c

Ältere Spielerinnen werden schrittweise an den Spielbetrieb der Frauen-Teams des MFFC herangeführt bzw. spielen ausschließlich dort. Jüngere Spielerinnen können auch ein Zweitspielrecht für den MFFC beantragen, während sie weiterhin für ihren Heimatverein Pflichtspiele absolvieren.

Weitere Infos unter: