Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

MFFC siegt souverän

Rostocker FC chancenlos

Spielbericht B-Juniorinnen

Unglückliche Niederlage in Wolfsburg

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

Previous Next
MFFC siegt souverän MFFC siegt souverän
Spielbericht B-Juniorinnen Spielbericht B-Juniorinnen
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

B-Juniorinnen gewinnen in Neubrandenburg 3:0 und belegen am Ende Rang 4

knothe manuelaDie B-Juniorinnen des Magdeburger FFC haben das letzte Spiel der Saison 2012/13 gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 mit 3:0 gewonnen. Die "Hausaufgaben" waren also gemacht und Platz 5 aus eigener Kraft gesichert. Aber es wurde noch besser: Dank der Schützenhilfe von Union Berlin, das 2:0 in Meppen gewann, beenden die B-Juniorinnen des Magdeburger FFC die Premieren-Saison der Bundesliga auf einem sehr guten 4. Platz!!! Herzlichen Glückwunsch!!!

2013 05 04 NBG 1Trotz des bereits feststehenden Abstieges waren die Neubrandenburgerinnen gewillt, ihre letzte Begegnung in der B-Juniorinnen Bundesliga zu gewinnen. So hatte U17 Nationalspielerin Jasmin Sehan in der 2. Spielminute die erste hochkarätige Torchance, doch MFFC Torhüterin Christina Pohl zeigte, dass sie eine super Torhüterin ist und verhinderte mit einer Parade den ersten Gegentreffer. Die Magdeburgerinnen „antworteten“ selbst mit zwei guten Möglichkeiten. Zunächst setzte sich Natalie Grenz über links durch, schoss den Ball jedoch direkt in die Arme von Neubrandenburgs Torhüterin Svantje Hagemann (4.). Dann erlief sich Manuela Knothe das Zuspiel von Josefin Hoffer, doch schob sie den Ball neben den Kasten (6.). Manuela Knothe machte es in der 19. Minute besser, nach erneuter Hoffer-Vorlage, beförderte die Stürmerin den Ball mit dem Außenrist, an der aus dem Tor eilenden Hagemann vorbei, sehenswert in die Maschen. In der 22. Minute zwang Natalie Grenz Neubrandenburgs Torhüterin Hagemann zu einer Glanzparade und fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff setzte sich Tammy-Cate Schnelle gleich gegen vier Gegenspielerinnen durch, doch verfehlte ihr Schuss aus 11m das Neubrandenburger Gehäuse. Die junge Neubrandenburger Mannschaft, die sich nicht wie ein Absteiger präsentierte hätte zur Halbzeit auch höher zurückliegen können.

Die zweite Halbzeit begann für den Magdeburger FFC auch wieder mit nicht genutzten Torchancen. Sowohl Verena Volkmer (46.), als auch Nina Schuster (48.) und Tammy-Cate Schnelle (50.) vergaben beste Einschussmöglichkeiten. Die Gastgeberinnen hatten sich lange nicht aufgegeben, besonders Jasmin Sehan „zerrte immer wieder an den Ketten“ und hatte in der 57. Minute mit einem Distanzschuss die beste Ausgleichsmöglichkeit. Nach einer guten Stunde Spielzeit wurde Knothe im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Verena Volkmer zum 2:0 sicher (62.) und versetzte der Drangphase der Gastgeberinnen einen Dämpfer. Aber Sehan hatte fünf Minuten später eine Doppel-Großchance. Aber Magdeburgs Torhüterin Christina Pohl hielt den Kasten mit ihren tollen Reaktionen sauber (67.). Manuela Knothe sorgte in der 69. Minute mit ihrem insgesamt achten Saisontreffer für die Entscheidung. Sie bugsierte einen Freistoß von Maxi Schulschenk mit links ins Toreck. Da ein Punktgewinn für den Absteiger bereits außer Reichweite war, sollte es wenigstens noch ein Treffer für die Neubrandenburgerinnen werden. Doch auch dieser blieb ihnen verwehrt, nachdem der Treffer von Jasmin Sehan wegen Abseits nicht anerkannt wurde.

2013 05 04 NBG 4So blieb es im Saisonfinale beim 3:0 Sieg über den 1. FC Neubrandenburg 04, welcher ungefährdet, aber nicht mit einer überragenden Leistung, herausgespielt wurde.

Das B-Juniorinnen-Team erkämpfte sich in der Premierensaison einen sehr guten 4. Platz in der Abschlusstabelle.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und ein Riesen-Dankeschön an die Eltern für die Fanunterstützung bei den Heim- sowie Auswärtsspielen!

2013 05 04 NBG 5

MFFC: Pohl - Hoffer, Hildebrand, Schulz, Hippauf (41. Schuster) - Weiß, Schulschenk - Volkmer (62. Seifert), Grenz, Schnelle - Knothe