http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

C-Juniorinnen festigen mit Kantersieg die Tabellenführung

Floegel PaulineIn einem vorgezogenen Punktspiel um die C-Juniorinnen Landesmeisterschaft gewann der Magdeburger FFC am Sonntagvormittag beim MSV Wernigerode in einem ungleichen Duell mit 17:1. Bereits zur Halbzeit führten die Schützlinge von Jacqueline Massek sowie Oliver Grape mit 9:1 Toren.

Pauline Flögel schied schon nach einer knappen Viertelstunde verletzugnsbedingt aus

 

Die Gastgeberinnen, welchen in der bisherigen Saison erst ein Remis in vier Spielen gelang, traten bei Dauerregen in Unterzahl gegen den Tabellenführer aus Magdeburg an. Bereits im Hinspiel mussten die Nachwuchskickerinnen aus dem Harz 13 Gegentreffer hinnehmen. Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf ein Tor und schon in der ersten Spielminute erzielte Lisa Bienert für den Magdeburger FFC das 1:0. Die nächsten zehn Minuten überstanden die Gastgeberinnen schadlos, ehe sie dann die weiteren Treffer im Minutentakt kassierten. Durch die Tore von Michelle Einicke (13.), Lisa-Marie Naujoks (14.), Lisa Bienert (22.), Florentine Zies (23.), Lisa-Marie Naujoks (27.) sowie ein Doppelpack von Caroline Massek (30./31.) stand es nach einer guten halben Stunde 8:0, ehe die Gastgeberinnen mit einer Bogenlampe Heike Wille im Magdeburger Tor zum 8:1 überraschten (32.). Noch vor dem Seitenwechsel erzielte Lisa Bienert den neunten Magdeburger Treffer (35.).

Auch nach dem Seitenwechsel weiter Einbahnstraßenfußball und Tore im Minutentakt: Michelle Einicke (40.), Eigentor (44.), Caroline Massek (47./65), Florentine Zies (55./70.) sowie Maria Neumann (67./68.) trugen sich erneut bzw. ebenfalls in die Torschützenliste ein. Der wohl schönste Treffer gelang in der Schlussminute Florentine Zies, nach einem Solo.

Leider hatte die Partie mehr Trainingsspielcharakter, als ein Spiel um die Landesmeisterschaft. Zudem verletzte sich nach einer knappen Viertelstunde auch noch Spielführerin Pauline Floegel am Knie.

Am 8. Juni fällt mit dem letzten Punktspiel gegen den Halleschen FC die Entscheidung um die Landesmeisterschaft. Im Hinspiel unterlagen die Magdeburgerinnen in Halle mit 0:1

MFFC: Wille - Floegel, Ziesing, Willner, Bienert (3 Tore), Raab, Naujoks (2 Tore), Massek (4 Tore), Einicke (2 Tore); weiterhin spielten: Zies (3 Tore), Neumann (2 Tore)