Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

Spielbericht 1. Frauen

Erste Saisonniederlage

Spielbericht B-Juniorinnen

Gefühlter Sieg gegen Potsdam

Vorbericht Erste Frauen

Nächster Brocken wartet bei Union

Vorbericht B-Juniorinnen

Gegen Potsdam nur Außenseiter

Previous Next
Spielbericht 1. Frauen Spielbericht 1. Frauen
Spielbericht B-Juniorinnen Spielbericht B-Juniorinnen
Vorbericht Erste Frauen Vorbericht Erste Frauen
Vorbericht B-Juniorinnen Vorbericht B-Juniorinnen
facebook_page_plugin

BII-/C-Juniorinnen auch im letzten Punktspiel ohne Niederlage – Pokalsieg im Visier

Die BII-/C-Juniorinnen des Magdeburger FFC blieben auch im letzten Punktspiel der Altmark-Börde-Liga, an diesem Sonntag im Spitzenspiel gegen den SSV 80 Gardelegen, ohne Niederlage.

 

Zwar fehlte dem Team Spielführerin Pauline Floegel sowie Co-Trainer Oliver Grape auf Grund der Jugendweihe, doch mit einer großen mannschaftlichen Geschlossenheit kamen die Magdeburgerinnen im 12. Spielt zum 12. Sieg. Josephine Willner sowie Lisa Bienert „ dirigierten“ das Team geschickt aus der Magdeburger Defensive.

Gegen den Tabellenzweiten vom SSV 80 Gardelegen entwickelte sich ein erwartet schweres Spiel, in welchem die Magdeburgerinnen offensiv zu Werke gingen. Doch eigentlich brauchten die Gastgeberinnen einen Sieg, um den zweiten Platz gegen den Sv Kali Wolmirstdt zu „verteidigen“, die gegen den Haldensleber SC eine halbe Stunde zuvor mit 6:0 gewannen. Laura Ziesing (10.) sowie Caroline Massek (12.) hatten die ersten richtig guten Torchancen für den Meister der Altmark-Börde-Liga, Magdeburger FFC. Nachdem in der 14. Minute ein Fernschuss von Lisa-Marie Naujoks nur an die Querlatte knallte, staubte Michelle Einicke erfolgreich zum 1:0 Führungstreffer ab. Bis zum Halbzeitpfiff hätten die Magdeburgerinnen schon für die Vorentscheidung sorgen müssen, doch Massek (21.). Ziesing, Borm sowie Gießwein ließen die sich bietenden Möglichkeiten ungenutzt. Die Gastgeberinnen kamen zu keinen zwingenden Torchancen.

Die Magdeburgerinnen ließen es in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger angehen und so kamen die Kickerinnen des SSV 80 Gardelegen stärker zum Zuge. Leider war Gardelegens U15 Landesauswahlspielerin Marie-Sophie Hahn zu oft auf sich allein gestellt, um noch den Ausgleich für ihr Team zu erzielen. So blieb es am Ende beim knappen aber letztendlich doch verdienten 1:0 Sieg des Meisters der Altmark-Börde-Liga beim SSV 80 Gardelegen. Nach der Niederalge und dem Sieg des SV Kali Wolmirstedt bleib den Altmärkerinnen am Ende „nur“ der dritte Platz in der Tabelle.

Am kommenden Samstag (22. Juni – Anstoß 18:00 Uhr in Hundisburg) beendeten die Nachwuchskickerinnen des Magdeburger FFC mit dem Finale um den Altmark-Börde-Pokal gegen den Tabellenzweiten SV Kali Wolmirstedt die Spielserie. Nach dem Landesmeistertitel sowie dem Titel in der Altmark-Börde-Liga möchte der Liganeuling am Samstag auch den Altmark-Börde-Pokal gewinnen.

MFFC: S. Bienert - Willner, L. Bienert, Gießwein, Naujoks, Borm, Einicke, Massek, Ziesing (weiterhin spielten: Rist, Raab, Neumann, Hartung, Adler )