http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

Uni-Fußballerinnen spielen um Platz 5 bei der EM in Spanien

uni auswahl md 2013 01Bei Europameisterschaft 2013 der Studenten im spanischen Almeria, blieb die Auswahl der Otto-von-Gericke-Universität in der Gruppenphase, bei zwei Unentschieden sowie einer Niederlage, ohne einen Sieg. So spielt die von Steffen Rau sowie Fabian Dippolito betreute Auswahl am Donnerstag um Platz 5.

 

Das Turnier begann für das Magdeburger Team gleich mit einem verletzungsbedingten Ausfall. Für Chris Hartmann war das Turnier schon vor dem ersten Anpfiff erledigt, nachdem sie sich im Training eine Knieverletzung zuzog.

Zum Turnierauftakt (Montag 24. Juni) spielte die Auswahl der Otto-von-Gericke-Universität am gegen die spanische Uni-Auswahl von Malaga. Nach einer gemeinsamen Anreise zur Spielstätte und einer ganz geringen Erwärmungsphase erfolgte schon der Anpfiff. Bereits zur Halbzeit lag der Deutsche Hochschulmeister von 2012 mit 0:2 zurück. Mit großer Moral und Teamgeist kämpften sich die Schützlinge von Steffen Rau sowie Fabian Dippolito, unter der heißen spanischen Hitze, zurück ins Spiel. Nachdem Dania Schuster den 1:2 Anschlusstreffer erzielte, die glich die kurz zuvor eingewechselte Yvonne Wutzler zum zwischenzeitlich verdienten 2:2 aus. Ein klassischer Fehlstart konnte mit dem 2:2 zunächst vermieden werden.

 

Gegen das französische Uni-Team aus Toulouse begannen die Schützlinge von Steffen Rau sowie Fabian Dippolito am Dienstagvormittag entschlossen, aggressiv und konsequent. Allerdings gerieten sie nach einer starken Einzelleistung dennoch 0:1 ins Hintertreffen. Nur kurze Zeit später glich Dania Schuster, nach einer Ecke von Anne Bartke, zum vielumjubelten 1:1 aus. Mit diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt. Das ausgeglichene Spiel setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. Toulouse verwertete einen direkt getretenen Freistoß zur erneuten Führung (1:2). Auf der Gegenseite vergab Katja Gabrowitsch, die Verantwortung übernahm und zum Neunmeter antrat, die größte Ausgleichschance, da sie den Ball nicht im Kasten unterbrachte. Kurz vor dem Abpfiff erzielte Toulouse nach einem mustergültig vorgetragenen Konterangriff noch den Treffer zum 1:3 Endstand. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung zum ersten Spiel gingen die Kickerinnen der Magdeburger Uni-Auswahl gegen den letztjährigen Uni-Europameister leer aus.

Im letzten Gruppenspiel, am heutigen Mittwoch (26. Juni) gegen die Auswahl spielten die Uni-Kickerinnen aus Magdeburg „nur“ 1:1 unentschieden gegen die portugisische Uni-Auswahl Porto. Katja Gabrowitsch erzielte den Treffer per direkten Freistoß. Um sich doch noch für das Halbfinale zu qualifizieren hatten die Magdeburgerinnen gewinnen müssen. So spielen sie um den 5. Platz bei der Studenten Europameisterschaft 2013.  

 

Männer:

Die Auswahl der Martin-Luther-Universität aus Halle nimmt übrigens auch an der Europameisterschaft teil. Torlos endete die Auftaktpartie gegen die Uni Minho. Das zweite Spiel am Dienstag gewannen sie gegen Nottingham mit 2:1.