http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

MFFC mit Spitzenspiel in Berlin

victoria berlin aAm Sonntag steht dem Tabellenführer der Frauenregionalliga Nordost, dem Magdeburger FFC, eine schwere und durchaus richtungsweisende Aufgabe bevor. Die Böhm-Elf reist zum derzeitigen Tabellendritten Viktoria 1889 Berlin.

Die Berlinerinnen befinden sich derzeit im Aufwind, denn sie konnten ihre beiden Ligaspiele in diesem Jahr jeweils mit 3:0 gewinnen und rangieren mit 28 Punkten nur knapp hinter den Magdeburgerinnen. Zudem stellen sie mit Anja Kähler die derzeit erfolgreichste Torjägerin der Liga, die schon 17 der erzielten 38 Mannschaftstreffer auf ihrem Konto verbuchen konnte.

Bei den Elbestädterinnen klemmt es unterdessen derzeit kräftig. Nach einem glücklichen 1:0 in Leipzig, kam man am vergangenen Wochenende leider nur zu einem 1:1 Unentschieden gegen Erfurt. Einmal mehr zeigte sich die Unerfahrenheit des noch jungen Teams. Zudem fehlen mit Wiebke Seidler (Bänderriss) und Caroline Hildebrand (Muskelfaserriss) zwei Leistungsträger aus der Vorrunde. Ob Melanie Vogelhuber (Infekt) am Wochenende wieder einsatzfähig sein wird, ist durchaus fraglich.

Also keine günstigen Voraussetzungen für ein Spitzenspiel zu diesem Zeitpunkt. Dennoch fährt die Mannschaft von Trainer Michael Böhm zuversichtlich nach Lichterfelde. "Wir haben das Spiel vom Sonntag analysiert und werden auch aus den gemachten Fehlern lernen. Da es in den vergangenen Spielzeiten immer wieder packende Duelle mit Viktoria gab, haben wir auch eine Vorstellung, was uns am Sonntag erwarten wird. Ich freue mich auf das Spiel und glaube fest an eine positive Reaktion meines Teams, da ich weiß, dass wir viel besser spielen können."

In der Hinrunde erkämpfte sich der MFFC auf heimischem Platz, nach einem 0:2- Rückstand, noch ein 2:2- Unentschieden. Das Spiel im Stadion Lichterfelde wird um 14 Uhr angepfiffen.

Der komplette 15. Spieltag:
BSC Marzahn vs. 1.FC Neubrandenburg 04
FFV Leipzig vs. FF USV Jena II
1.FFV Erfurt vs. FC Erzgebirge Aue
FC Viktoria 1889 Berlin vs. Magdeburger FFC
1.FFC Fortuna Dresden vs. SG Blau-Weiss Beelitz
spielfrei: FSV Babelsberg 74