http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

Magdeburger Frauen unter Zugzwang

neubrandenburg04 aNach der schmerzhaften Niederlage des Magdeburger FFC gegen den FF USV Jena II vor zwei Wochen in heimischen Gefilden, gilt es für die Elbestädterinnen im Rahmen des 18. Spieltags am Sonntag nun den Blick nach vorn zu richten. Es wartet mit dem 1.FC Neubrandenburg, der Tabellenneunte auf das Team von Trainer Michael Böhm.

“Zum Einen ist Neubrandenburg eine spielerisch gute Mannschaft und zum Anderen ist es wichtig für uns, das Vergangene abzuhaken und uns auf unsere Stärken zu konzentrieren. Es gilt nun wenigstens den zweiten Platz in der Regionalliga abzusichern.“
Und das hat sich seit dem Beginn dieser Woche möglicherweise deutlich erschwert. Denn der FFV Leipzig hat mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb der ersten Frauenmannschaft eingestellt. Als Konsequenz werden die bisherigen Ergebnisse gegen die Leipzigerinnen hinfällig. Die Konsequenzen daraus werden sich aber erst nach der Entscheidung des Sportgerichts zeigen. Deshalb müssen umso mehr die drei Punkte aus Mecklenburg-Vorpommern mitgebracht werden.

Personell fehlen wird dem MFFC Abwehrspielerin Hannah Peierke, die immer noch an ihrer Knieverletzung laboriert und Laura Gördes, die sich in einem Testspiel eine Verletzung am Unterschenkel zugezogen hat. Ansonsten sind alle Spielerinnen wieder einsatzfähig. Das Spiel auf dem Ligaplatz in Neubrandenburg startet um 14 Uhr.

Der 17. Spieltag:
1.FFC Fortuna Dresden vs FC Viktoria 1889 Berlin
FF USV Jena II vs FC Erzgebirge Aue
1.FC Neubrandenburg vs Magdeburger FFC
SG Blau-Weiss Beelitz vs 1.FFV Erfurt
spielfrei:
BSC Marzahn
FSV Babelsberg 74