Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

29.04.07: 20. Sp. Verbandsliga Magdeburger FFC - Eintracht Bad Dürrenb. 5:1

Durch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, siegte am Sonntag die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC gegen den Tabellenletzten Eintracht Bad Dürrenberg mit 5:1.
Der Tabellenletzte aus dem Süden des Landes hofft noch auf den Klassenerhalt, so dass sich die Gäste kämpferisch gaben. Doch bereits in der 8. Minute nutzte Bianka Friedriszyk einen Fehler der Gästekeeperin und erzielte das 1:0. Im weiteren Verlauf mühte sich der MFFC, insbesondere Kristin Grußka und Christin Behling versuchten das Spiel schnell zu machen, doch viel lief noch nicht zusammen. Die Gäste kamen zu keinen großen Möglichkeiten.

Wie verwandelt kamen die Gastgeberinnen aus der Kabine. Aus dem Mittelfeld wurde mehr Druck entwickelt, so dass sie sich nun noch zwingendere Chancen erspielten. Einen Eckball von Susan Scheunemann köpfte Kapitän Christin Behling unbedrängt vom Elfmeterpunkt ein

(56.). In der 59. Minute wurde die agile Kristin Grußka vor der Strafraumgrenze von den Beinen geholt. Christin Behling verwandelte den Freistoß aus 18 Metern direkt zum beruhigenden 3:0. In einer kurzen Drangphase des Gegners fiel in der 67. min das 3:1 (67.). Die Gastgeberinnen antworteten wiederum prompt. Steffi Niemann köpfte nach einer Flanke von Susan Scheunemann zum 4:1 ein. In der 85. Minute setzte Carolin Holz den Schlusspunkt, nach einem Lattentreffer von Anna Grudzien stand sie goldrichtig und köpfte zum 5:1 ein.



MFFC II: Cochanski-Eckstein, Kreuzberg, Schaub-Schulze, Bode (72.von Dobeneck),  Scheunemann, Grußka (ab 83. Grudzien), Behling, Freudenreich (45. Niemann), Friedriszyk (63. Holz)