Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

03.06.07: 18. Landespokalfinale: Hallescher FC - Magdeburger FFC

Am 03.06.2007 findet im Friesenstadion Sangerhausen das 18. Landespokalfinale der Frauen statt. Der Anstoß zwischen den beiden Dauerfinalisten Hallescher FC und Magdeburger FFC soll 14:00 Uhr erfolgen.

Der Sieger der Partie steht als Sachsen-Anhalt-Vertreter in der 1. Runde des DFB-Pokal Ende August und darf auf einen attraktiven Bundes- bzw. Zweitbundesligisten hoffen.

Für beide Regionalligisten verlief die Saison recht unterschiedlich: Die Hallenserinnen die den Landespokal bisher fünf Mal in die Saalestadt holten und in diesem Jahr als Titelverteidiger in das Finale gehen, konnten in den letzten 9 Meisterschaftsspielen der RL Nordost lediglich einen Sieg (2:1 LFC 1892) und zwei Remis (je 1:1 gg Magdeburger FFC und SV Blau Weiß Hohen Neuendorf) erkämpfen. In der Abschlusstabelle wurden sie Sechster.

Der Magdeburger FFC, verlor am letzten Sonntag mit 1:4 beim Aufsteiger in die 2. Frauen Bundesliga 1. FC Union Berlin, und musste sich am Ende mit der Vizemeisterschaft „begnügen", so wie auch beim Hallen-Regionalligacup. Die Elbestädterinnen holten den „Pott" bereits zehn Mal an die Elbe.

Auf Grund der RL-Platzierung gehen die Magdeburgerinnen leicht favorisiert in die Partie. Doch in der Vergangenheit zeigten die Elbestädterinnen oftmals Nerven gegen den Ligakonkurrenten vom HFC. So unterlag der MFFC im letzten Jahr - als Favorit - auf eigenem Platz im Halbfinale nach Elfmeterschießen und auch im April diesen Jahres spielte man nur 1:1 im Regionalligarückspiel in Magdeburg.

So darf man auf den Ausgang der Partie zu Recht gespannt sein.