http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

21.06.10: Magdeburger Mädchenspielgemeinschaft erkämpft Bronze

zinke_roel_tdmf_10.jpgDas D-Juniorinnen-Team der MSG Magdeburg nahm am Sonntag mit großem Erfolg, am hervorragend organisierten Kleinfeld-Turnier zum Tag des Mädchenfußballs 2010 in Merseburg teil. In der Vorrunde, die mit drei Gruppen a 5 Mannschaften begann, trafen die Magdeburger Mädchen auf die Teams von Blau-Weiß-Dölau, der MSG Altmark-Ost, dem Haldensleber SC und des MSV Wernigerode.
mattey_tdmf_2010.jpgMit Janine Bierbach, Nathalie Hampe, Manuela Knothe, Jessica Peters oder Maria Schmidt Kickerinnen gehörten mehrere Spielerinnen zum Kader, die mit einem Zweitspielrecht für den MFFC zum Einsatz kommen.

Nachdem die beiden ersten Spiele gegen Dölau und Wernigerode trotz besserer Spielanteile aufgrund mangelnder Chancenverwertung jeweils nur mit einem torlosen Remis endeten, gelangen im dritten Spiel gegen Haldensleben endlich die ersehnten Treffer. Hochverdient endete die Partie mit 5:0. Im letzten Gruppenspiel stand nun alles auf des Messers Schneide. Nur mit einem Sieg konnte sich die Magdeburger MSG für die Endrundengruppe um Platz 1 qualifizieren. Aber auch hier wollte trotz der größeren Spielanteile bei Magdeburg zunächst kein Treffer fallen. Erst drei Minuten vor Spielende brach Manuela Knothe den Bann und schoss den vielumjubelten Siegtreffer.

neumann_tdmf_10.jpgDie Endrundenspiele um Platz 1 bis 5 bestritten die Magdeburgerinnen gegen den Halleschen FC, die MSG Harz, dem SSV Gardelegen und Blau-Weiß-Dölau. In der ersten Partie gegen Dölau gelang durch ein Tor von Maria Neumann kurz vor Spielende der verdiente 1:0-Sieg. In den darauf folgenden Partien gegen die beiden anderen Erstplatzierten der Vorrunde (Hallescher FC und MSG Harz) zogen die Magdeburgerinnen trotz ausgeglichener Spielanteile jeweils mit 0:1 den kürzeren, um sich dann durch einen ungefährdeten 2:1-Sieg im letzten Spiel gegen Gardelegen doch noch den dritten Turnierplatz zu sichern.

Das von Caroline Kunschke, Manuela Zinke und Anne Roeloffs über die Saison 2009/2010 betreute Team befindet sich somit auf Augenhöhe mit den besten Mädchenmannschaften in Sachsen-Anhalt. Und mit ein bisschen mehr Fortune beim Torabschluss gelingt beim nächsten Mal vielleicht sogar eine noch bessere Platzierung. Gute Besserung wünscht das Team Janice Pahl, die sich eine Schulterverletzung zuzog.

peters__tdmf_10.jpgMSG Magdeburg: Katja Peters (SV Loitsche-Zielitz), Stefanie Gießwein (Osterweddinger SV), Annie Legier (2 Tore – Post SV Magdeburg) Fabienne Jaworsky (3 Tore – Post SV Magdeburg), Manuela Knothe (3- Tore, SV Fortuna Magdeburg), Natalie Hampe (SV Union Heyrothsberge), Michelle Matthey (VfB Otterseleben), Janina Bierbach (Germania Olvenstedt), Janice Pahl (Germania Olvenstedt), Maria Neumann (1 Tor – SV Blau Weiß Gerwisch)

alle Spielergebnisse und Platzierungen unter www.frauenfussball-fsa.de