Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

C-Juniorinnen unterlagen im letzten Saisonspiel der Stadtklasse

Bereits am vergangenen Mittwoch (18. Mai) mussten sich die C-Juniorinnen des Magdeburger FFC in der D-Junioren Stadtklasse, im letzten Punktspiel der Saison bei der zweiten Mannschaft von Germania Olvenstedt mit 2:5 geschlagen geben.

Erst eine vergebene Großchance durch Marie Fischer in der Anfangsminute, dann der Führungstreffer der Olvenstedter in der 3. Minute. Die Chance zum Ausgleich vergaben dann Susanne Deubel und Marie Fischer mit einer Doppelchance, doch scheiterten sie am Germania Torhüter (9.). Auf der Gegenseite hätte es im MFFC-Gehäuse fast schon wieder „eingeschlagen“, doch zunächst ging ein Kopfball aus Nahdistanz nach vorangegangener Ecke über das Tor (12.), dann parierte Torhüterin Stefanie Bienert glänzend (14.). Binnen fünf Minuten ließen die MFFC-Kickerinnen drei richtig gute Möglichkeiten aus. Fischer scheiterte in der 15. und 20. Minute am Germania-Torhüter, vorher setzte Henrike Behrens ihren Torschuss knapp neben das Tor (17.). Die für den MFFC chancenreiche aber insgesamt ausgeglichene Partie ging mit der knappen Olvenstedter Führung in die Pause.

Irgendwie verschliefen die MFFC-Kickerinnen den Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit, denn anders ist es wohl nicht zu erklären, dass die Gastgeber in der 32. und 33. Minute fast ungehindert einen Treffer erzielten und mit dem 0:3 für die Vorentscheidung sorgten. Die Gäste zwar weiterhin bemüht, doch Jennifer Neumeyer konnte ihre Riesenmöglichkeit auch nicht zu einem Tor verwerten (34.). Folglich musste der MFFC in der 43. Minute das 0:4 hinnehmen. Vier Minuten später doch ein, wenn auch verhaltener, Torjubel auf Seiten des MFFC. Christina Struwe nutzte erfolgreich die Vorarbeit von Neumeyer zum 1:4 (48.). Nur kurze Zeit später ein sehenswerter Treffer (Volleyschuss) von Susanne Deubel, doch verwehrte der Unparteiische dem Tor – unverständlicherweise - die Anerkennung. In der 57. Minute nutzten die Olvenstedter erneut die Passivität der MFFC-Defensive zum 1:5. Wenigstens war es den Körner/Machmer-Schützlingen vorbehalten, durch Marie Fischer, den 2:5 Endstand zu erzielen.

So mussten die Mädchen erneut eine vermeidbare Niederlage hinnehmen. Insgesamt die elfte der Spielserie. In der D-Junioren Stadtklasse spielten sie weiterhin ein Mal Unentschieden und konnten sechs Begegnungen gewinnen.

MFFC: St. Bienert - Thumm, Könnecke - L. Behrens, Adler, Köllner - S. Deubel, Fischer (weiterhin spielten Neumeyer, H.Behrens, Struwe, Kichhof)