Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc
facebook_page_plugin

D-Juniorinnen und MFFC-„Oldis“ beim Vereinsjubiläum in Dölau im Einsatz

Am vergangenen Samstag bestritten die D-Juniorinnen des Magdeburger FFC beim SV Blau Weiß Dölau, anlässlich des Vereinsjubiläums – 20 Jahre Frauen- und Mädchenfußball beim SV Blau Weiß Dölau - ein gutes Vorbereitungsspiel für ihren Saisonhöhepunkt, den „Tag des Mädchenfußballs“ am 02. Juli in Bitterfeld.

In der guten und abwechslungsreichen Partie erzielte Alexandra Borm bereits in der 4. Spielminute mit einem Kopfballtreffer die Führung. Nach einer knappen Viertelstunde Spielzeit, gespielt wurde 2 x 30 Minuten, traf Caroline Massek bereits zum 2:0 Endstand (16.). Zwar erspielten sich die MFFC-Kickerinnen durch Stefanie Gießwein, Lisa Bienert, Laura Ziesing sowie Caroline Massek weitere sehr gute Tormöglichkeiten, konnte diese aber nicht verwerten.

MFFC: Willner - Floegel, Gießwein, L. Bienert, Ossyra, Einicke, Borm, Massek (weiterhin kamen zum Einsatz: Neumann - Rother, Ziesing, L. Deubel, Gauert)

 

FSA_Oldstars_2011_8alle 

Ein Höhepunkt der Festveranstaltung war am Samstagnachmittag das Spiel der „Sachsen-Anhalt – Old-Stars “ gegen das Verbandsligateam des SV Blau Weiß Dölau. Mit Jacqueline Massek (161 Regionalligaspiele/15Tore), Elfie Wutke (254 RL-Spiele/72 Tore) sowie Manuela Zinke (ihre Einsätze waren nicht mehr zu ermitteln) schnürten drei Leistungsträgerinnen vergangener Jahre mal wieder die Fußballtöppen. Zudem kam Caroline Kunschke als fast noch „Aktive“ (knapp 100 RL-Spiele und über 86 erzielten Toren sowie mehreren Einsätzen in der 2. Bundesliga) mit zum Einsatz sowie Anja Zweigle, die 43 Regionalliga Einsätze (6 Tore) für den Magdeburger FFC absolvierte und nun in der Landesliga beim SV Allstedt spielt. 

Leider konnten Maika Alex, Dorit Birkholz, Ines Werner und Anja Woithe der Einladung aus unterschiedlichen Gründen nicht folgen.

FSA_Oldstars_2011_special_1Davon, dass es die „Sachsen-Anhalt – Old-Stars“ immer noch „drauf“ haben, konnten sich nicht nur der Gegner sondern auch die zahlreichen Zuschauer, überzeugen. Zwar waren sie läuferisch unterlegen, doch das Spielverständnis und die Technik sind immer noch da. Nach druckvollem und chancenreichen Spiel, nutzte aber der Verbandsligist nach einer Standartsituation sowie zwei Einzelaktionen diese Möglichkeiten zur 0:3 Führung. Der Spielverlauf war zwar völlig auf den Kopf gestellt, doch die „Sachsen-Anhalt – Old-Stars“ glichen durch zwei Tore von Liane Mengel sowie ein Tor von Caroline Kunschke noch zum 3:3 aus. Gerade die „Sachsen-Anhalt – Old-Stars“ plädierten dafür, so etwas unbedingt zu wiederholen.

FSA_Oldstars_2011_5alle


Für die Sachsen-Anhalt Old Stars spielten:
hintere Reihe von links: Ina Lehmann (SV rot Schwarz Edlau), Rosemarie Krabbes (VfB Gröbzig), Viola Tietz (MSV Wernigrode), Kathrin Papenroth (SV Dessau 05), Kathrin Pook (MSV Wernigerode), Rüdiger Reinicke (SV Rot Schwarz Edlau), Liane Mengel (SV Eintr. Bad Dürrenberg), Dorothea Reinicke (SV Rot Schwarz Edlau), Günter Berger, Yvonne Gebhard (Schochwitz), Meike Scholze (MSV Wernigerode)

vordere Reihe von links: Elfie Wutke, Caroline Kunschke (beide Magdeburger FFC), Anja Zweigle (SV Allstedt), Ines Stumpp (Schochwitz), Heike Samek (SV Merseburg 99), Maskottchen Emily, Manuela Zinke, Jacqueline Massek (Magdeburger FFC), Anne Bergk (SV Rot Schwarz Edlau)