Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc
facebook_page_plugin

D-Juniorinnen mit Kantersieg gegen Germania Olvenstedt

Alexandra_BormIn der E-Junioren Stadtklasse des SFV-Magdeburg landeten die von Jacqueline Massek trainierten D-Juniorinnen bereits am Mittwoch einen 12:2 Kantersieg.

Dabei gestaltete sich die Begegnung bei dem gastgebenden Kontrahenten zu einem Trainingsspiel für die Mädchen. Die Tore fielen über die gesamte Partie gleichmäßig verteilt. So trafen in Hälfte eins zunächst Alexandra Born (3. links im Bild), die einen Abstoß vom Germania-Keeper abfing und ohne lange zu überlegen, im Netz versenkte. Fünf Minuten später war erneut Born zur Stelle, als sie am langen Pfosten goldrichtig stand und den Eckball von Stefanie Gießwein nur noch über die Linie drücken brauchte (2:0). Beim 3:0 beförderte Caroline Massek in der 11. Minute wieder einen missglückten Abstoß ins Olvenstedter Tor. Im Gegenzug ein Treffer für die Gastgeber, die ihren Freiraum gegen die komplett aufgerückte MFFC-Abwehr zum 1:3 nutzten (11.). Dem 4:1, durch einen verwandelten Neunmeter von Stefanie Gießwein, ging ein Foul an Massek voraus (15.). Beim 5:1 leistete Massek mit einem Pass auf Torschützin Lucie Ossyra die Vorarbeit (18.). Den 6:1-Pausenstand besorgte Michelle Einicke nach einem Solo (25.).

Kurz nach dem Wiederanpfiff ermöglichte eine sorglose MFFC-Abwehr den Gastgebern ihren zweiten Treffer (30.). Dann schlug ein Fernschuss von Lucie Ossyra im unteren Eck des Germania-Gehäuses ein (31.). Die MFFC-Treffer Nummer acht und neun erzielte Caroline Massek nach jeweiligem Zusammenspiel mit Ossyra (34. und 38.). In der 45. Minute erhöhte Ossyra dann selbst auf 10:2. Als sich Lisa Bienert über rechts durchsetzte und abzog, verwertete Jody Gauert den Abpraller zum 11:2 (49.). Eine Minute später machte es Lisa Bienert besser und vollendete selbst ins kurze Eck zum 12:2-Endstand.       

MFFC: Willner – Gießwein, Rist – Bienert, Ossyra, Einicke – Massek, Born (Neumann, Deubel, Gauert)