Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

Und wie geht es eigentlich Stefanie Mücke?

2_Stefanie_Muecke_2010_320pxAm 5. Spieltag der 2. Frauen Bundesliga musste Stefanie Mücke in der 59. Minute des Spiels gegen den 1. FC Lok Leipzig verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Zu dem Zeitpunkt gingen alle davon aus, dass sich die 20-jährige Defensiv-Allrounderin eine Zerrung zugezogen hatte und bald wieder auflaufen würde.

Leider erwies sich die Verletzung von der Spielerin mit der Nummer 2 als schwerwiegender; zudem konnte dies erst durch Dr. Woltersdorf im Medigreif Fachkrankenhaus Vogelsang erkannt werden. Ein Haarriss im hinteren Oberschenkel lässt sie auch am kommenden 14. Spieltag nur zuschauen bzw. mitfiebern. Es ist ihre bisher längste Verletzungspause.

Das Fußball-ABC erlernte die Defensivspielerin bei ihrem Vater, der unter anderem Trainer beim Fermersleber SV 1895 Magdeburg war. Von dort wechselte Stefanie im Sommer 2000 an die Sportsekundarschule und 2002 an das Sportgymnasium Magdeburg sowie zum Magdeburger FFC. Seit 2006 gehört sie zum Kader der ersten Mannschaft und kam in der Regionalliga Nordost zu 43 Einsätzen, in denen sie drei Tore erzielte, ehe sie im Mai 2009 mit dem Team den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga bejubeln konnte.

mueckebremen_klein2007 gewann sie mit den B-Juniorinnen des MFFC sowie Trainer Steffen Rau den NOFV-Meistertitel.

Beruflich befindet sie sich im zweiten Ausbildungsjahr zur Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung.