Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc
facebook_page_plugin

D-Juniorinnen erkämpfen gegen Aufbau Empor Ost knappen Sieg

Massek_carolineAm Mittwochabend kamen die Schützlinge von Jacqueline Massek sowie Oliver Grape, im Punktspiel der E-Junioren Stadtklasse gegen den SV Aufbau empor Ost zu einem schwer erkämpften 2:1 Arbeitssieg.

Die Gäste aus dem Gübser Weg wurden gut eingestellt und machten es den MFFC-Kickerinnen sehr sehr schwer sich gegen die Defensive durchzusetzen. Zudem bot Torhüterin Heike Wille, im Tor von Aufbau Ampor Ost, eine sehr starke Leistung. So konnte sie die Torschüsse von Lisa Bienert, Josephine Willner, Alexandra Borm sowie Caroline Massek (im Bild) erfolgreich abwehren. Zudem klatschte der Borm-Schuss in der 17. Minute an den Pofosten. Die Gäste nutzten in der 18. Spielminute das passive Zweikampfverhalten zum 0:1 Führungstreffer. So fiel die Halbzeitansprache des MFFC-Trainerteams etwas intensiver aus.

Nach dem Wiederanpfiff fanden die Gastgeberinnen viel besser ins Spiel. Caroline Massek, die nach längerer Krankheitspause wieder mit von der Partei war, nutzte das Zuspiel von Vorm zum verdienten Ausgleich (28.). Vier Minuten traf Alexandra Borm mit ihrem Schuss von der Strafraumgrenze ins lange Eck zum 2:1 (32.). In der Folgezeit war immer wieder AEO-Torhüterin Wille zur Stelle und verhinderte zunächst einen weiteren Gegentreffer. Ihre Mitspielerinnen selbst tauchten mit Kontern gefährlich vor dem MFFC-Tor auf. Folglich blieb es bis zum Abpfiff spannend. Letztendlich aber dann doch ein glücklicher Sieg für die Gastgeberinnen vom Magdeburger FFC.

Ehe der Magdeburger FFC am Montag in Berlin ein Turnier bei Hertha 03 Zehlendorf bestreitet, steht am Sonntag (02.10.) beim SV Germania Olvenstedt das nächste Punktspiel an. Der Anstoß erfolgt bereits 10:00 Uhr.

MFFC: Einicke, Ziesing, Rist, Willner, L. Bienert, Gießwein, Borm, Zies (weiterhin kamen zum Einsatz: Bartel, Massek, L.Deubel, Rodak)