Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc

Dritte Mannschaft des Magdeburger FFC verliert Heimspiel gegen Ströbeck

Im drittletzten Heim- und Punktspiel der Hinrunde unterlag die dritte Mannschaft des Magdeburger FFC am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz in der Dodendorfer Straße gegen den SV Grün Gelb Ströbeck mit 0:4.

Die zehn jungen Magdeburgerinnen, mehr Spielerinnen standen auf Grund von Ferien sowie den Spielen der ersten sowie zweiten Mannschaft nicht zu Verfügung, schlugen sich gegen die gestandene und „mit allen Wassern gewaschene“ Mannschaft aus dem Harz achtbar. Die Ströbeckerinnen ließen in der ersten Halbzeit die „Gastgeschenke“ (7., 41. und 42.) gegen die Magdeburgerinnen aus. Nachdem der Schussversuch von Carolin Behling abgeblockt wurde, setzte Rebecca Drenger ihren Nachschuss über das Ströbecker Gehäuse. Dies war auch die einizge erwähnenswerte Torchance.   

Besser machten sie es dann in der zweiten Halbzeit und sicherten sich mit vier Treffern darunter einem Elfmeter den sicheren 0:4 Auswärtssieg. Die gäste nutzten in der 51. Minute einen Konter zum Führungstreffer. Dann rettete Torhüterin Fink in höchster Not - 55.; 60. und 63. Minute. Auf der Gegenseite schoss Drenger den Ball genau in die Arme der Gästetorhüterin. In der 68. Minute landete ein Volleyschuss als "Bogenlampe" zum 0:2 im Fink-Gehäuse. Drei Minute später fiel das 0:3 (71.). Torhüterin Fink war beim Handelfmeter machtlos und kassierte das 0:4 (75.).

Für den Liganeuling war es die vierte Niederlage in Folge.

Zum nächsten Heimspiel ist am 06. November (Anstoß 16:00 Uhr) die Spielgemeinschaft Lindenweiler/Gerwischzu Gast in der Dodendorfer Straße.

MFFC III: Fink - Berger, Müller, Kersten, Ca. Behling - Struwe, Drenger, Döring, Pott - Murawski