Login
           

plantan

tm group

clasop swm 130x60 toepel mdcc
facebook_page_plugin

B-Juniorinnen-Bundesliga: Gegner des Magdeburger FFC stehen fest

juniorinnen-bundesliga_4c

Die neue B-Juniorinnen-Bundesliga startet am 25. August in ihre erste Saison. In den drei Staffeln Nord/Nordost, West/Südwest und Süd spielen jeweils zehn Teams. 

Der Magdeburger FFC gehört der Staffel Nord/Nordost an und trifft mit seinem U17-Team auf den FF USV Jena (Thüringen), 1. FFC Turbine Potsdam (Brandenburg), 1. FC Union Berlin, 1. FC Neubrandenburg 04 (Mecklenburg-Vorpommern) sowie Holstein Kiel (Schleswig-Holstein), Hamburger SV, SV Werder Bremen, SV Meppen und VfL Wolfsburg (beide Niedersachsen). Die teilnehmenden Teams qualifizierten sich über die Regionalverbände für die neue Bundesspielklasse.
 juniorinnen-bundesliga-2012-13_550px

Am Ende der Spielrunde müssen aus jeder der drei Staffeln der B-Juniorinnen-Bundesliga die beiden Vereine mit der geringsten Punktezahl und schlechtesten Platzierung in die nächsttiefere Spielklasse des zugehörigen Regional- bzw. Landesverbandes absteigen. In jedem Spieljahr steigen sechs Teams in die B-Juniorinnen-Bundesliga auf. Innerhalb der Regionalverbände Süd, West/Südwest und Nord/Nordost werden jeweils zwei Aufsteiger ermittelt.

Der Deutsche B-Juniorinnen-Meister wird am Ende der Spielserie in einer Endrunde ermittelt. Für diese qualifizieren sich in den ersten drei Spielzeiten (bis 2015) die drei Staffelsieger und der Zweitplatzierte der Staffel Süd (2012/2013), West/Südwest (2013/2014) bzw. Nord/Nordost (2014/2015). Ab der Spielzeit 2015/2016 wird der vierte Halbfinalteilnehmer nach einem bestimmten in der DFB-Jugendordnung festgelegten Punktesystem ermittelt. Das Halbfinale wird im Hin- und Rückspiel-Modus ausgetragen. Im Anschluss daran findet ein Endspiel statt.

Auf der Jahrestagung mit den B-Juniorinnen Bundesligavereinen werden am 6. Juli in Frankfurt/M. die Spielpaarungen bekanntgegeben sowie die jeweiligen Anstoßzeiten abgesprochen.