Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle mdcc

Anja Beinroth kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

13_Anja_Beinroth_2010_320pxVor einem Jahr wechselte die heute 24-jährige Studentin für Rechtswissenschaften zum Regionalligisten Hallescher FC, um am Studienort Halle in Ruhe das 1. juristische Staatsexamen zu absolvieren. Nach nur einer Spielserie kehrt sie nun zum Magdeburger FFC zurück.

Mit den Hallenserinnen belegte sie in der Regionalliga-Saison 2011/12 einen sehr guten 4. Platz. Außerdem gewann sie mit dem HFC den Landespokal Sachsen-Anhalt.

 

 

Beinroth spielte vorher sechs Jahre für den Magdeburger FFC, nachdem sie im Sommer 2005 vom Landesligisten TSV Wefensleben in die Regionalliga gewechselt war. Mit dem MFFC gewann sie dreimal den Landespokal Sachsen-Anhalt. Mit der NOFV-Meisterschaft 2009 und dem Aufstieg in die 2. Bundesliga feierte sie ihren bisher größten sportlichen Erfolg. Für den MFFC absolvierte sie bereits 42 Zweitliga-Einsätze.

 

beinroth_bremen_071110Nach hoffentlich erfolgreichem Abschluss der Prüfungen im Herbst 2012 möchte Anja Beinroth ihren zweijährigen Referendariatsdienst beim Land Sachsen-Anhalt antreten. Ideal wäre dies natürlich in der Referandargruppe des Landgerichts Magdeburg.

 

Der Magdeburger FFC freut sich über ihre Rückkehr an die Elbe und wünscht Anja Beinroth eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.