Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle mdcc

1. Runde DFB-Pokal terminiert: Magdeburger FFC spielt bereits Samstag in Mellendorf

Dfb_pokalDer DFB hat heute die Anstoßzeiten für die 1. Runde um den DFB-Pokal bekannt gegeben. Der Zweitligist Magdeburger FFC spielt bereits am Samstg (25. August) um 15:00 Uhr beim Mellendorfer TV. 

Das gastgebende Team aus Niedersachsen stieg gleich im ersten Jahr des Wiederaufstiegs 2011/12 aus der 2. Bundesliga wieder ab. Dies hate zur Folge, dass zahlreiche Spielerinnen den Verein verließen und die 1. Frauen Mannschaft des Mellendorfer TV nun, nur noch in der Kreisliga spielt.

Bereits im Oktober 2010 trafen beide Mannschaften im DFB-Pokal aufeinander. In der 2. Runde ging der damalige gastgebende Regionalligst durch Spielführerin Anne Roeloffs mit 1:0 in Führung, am Ende gewann der Mellendorfer TV (damals noch als Zweitligist) deutlich mit 1:6. Für die Magdeburgerin Melanie Vogelhuber war die Niederlage noch bitterer, denn sie erhielt in der Partie eine rote Karte und war drei darauf folgende DFB-Pokalspiele gesperrt.

In diesem Jahr geht der Magdeburger FFC als Favorit in die Partie. Für die neue verantwortliche Trainerin Caroline Kunschke ist es das erste Pflichtspiel der Saison 2012/13.

Gespielt wird an dem Wochenende 25. und 26. August 2012. Das Finale wird am 19. Mai 2013 in Köln ausgetragen.

Insgesamt nehmen 56 Mannschaften an dem Wettbewerb teil. Die ersten acht Mannschaften der Abschlusstabelle der Frauen-Bundesliga der Saison 2011/2012 erhalten zunächst ein Freilos.


Sachsen-Anhalts zweiter Vertreter im DFB-Pokal, der Hallesche FC, spielt ebenfalls am Samstag. Der Landespokalsieger empfängt am Samstag (25. August - 16:30 Uhr) den Zweitligisten Herforder SV. In deren Reihen wird sicher auch die Ex-Magdeburgerin Isabelle Knipp stehen. Nach Herford wechselte auch Florentine Rudloff.