Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle mdcc

Bundesligapremiere für Magdeburger FFC in Meppen misslungen

250812_wimpel_klDie B-Juniorinnen des Magdeburger FFC mussten am heutigen 1. Spieltag der neu eingeführte B-Juniorinnen-Bundesliga, beim niedersächsischen Meister SV Meppen eine klare 0:4-Niederlage hinnehmen.

Bereits in der 6. Spielminute musste das Team von Steffen Scheler und Anke Witt das 0:1 hinnehmen. Elisa Senß versenkte die Flanke von Denise Franjkovic zur vielumjubelten Führung. Nach der kalten Dusche fanden die MFFC-Kickerinnen besser ins Spiel und hatten durch Natalie Grenz in der 20. sowie 24. Minute die besten Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach einer guten halben Stunde köpfte Nina Schuster "nur" an den Pfosten (32.). Vier Minuten vor dem Pausenpfiff erspielte sich der SV Meppen die zweite Chance im Spiel und verwertete diese durch Mareike Kregel zum 0:2 (36.). Das hätte auch anders laufen können.

Nach dem Seitenwechsel ein ausgeglichenes Spiel mit einer Parade von Torhüterin Janina Bierbach in der 58. Minute, die ihr Team zunächst  im Spiel hält. Machtlos war sie bei den Konterangriffen der Gastgeber in der 66. und 67. Minute. Kregel erzielte ihren zweiten Treffer in der Partie zum 0:3 und Denise Franjkovic zum 0:4-Endstand. Auch wenn der SV Meppen individuell besser aufgestellt war und das Endergebnis eindeutig ist, war für den Magdeburger FFC deutlich mehr drin. 

MFFC: Bierbach - Hoffer, Seidler, Schulz, Hildebrand - Hippauf, Schulschenk - Knothe (56. Rohn), Schuster (41. Schramm), Grenz (56. Peschel) - Hampe

Die weiteren Ergebnisse: 

Kiel - Potsdam 5:2
Wolfsburg - Neubrandenburg 3:1
Jena - Berlin 3:0
Bremen - Hamburg 1:1