Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

BII/C-Juniorinnen gewannen zweites Punktspiel

Struwe_christinaZum 2. Spiel in der Altmark-Börde-Liga waren die BII/C-Juniorinnen des Magdeburger FFC am Sonntagnachmittag Gastgeber für den Haldensleber SC, der bisher noch gar kein Punktspiel bestritt.

Christina Struwe, links im Bild, versucht ihre Gegenspielerin abzudrängen

 

Die Schützlinge von Jacqueline Massek sowie Oliver Grape fanden gegen die Gäste ohne Spielpraxis nur schwer in die Partie. Einfache Abspielfehler und Unkonzentriertheiten ließen keinen Spielfluss zu, die Haldensleberinnen hielten mehr mit körperlichem Einsatz dagegen. Torgefahr kam erst auf, nachdem die Gastgeberinnen durch Michelle Einicke sowie Marie Fischer endlich über die Flügel spielten. In der 13. Minute versuchte es Saskia Adler mit einem Schuss aus der Distanz, doch die Gäste-Torhüterin parierte den Schuss erfolgreich. Torjägerin Alexandra Borm beförderte in der 20. Minute via Direktabnahme einen Eckball von Marie Fische zur Führung ins Tor. Bis zum Seitenwechsel hatte Fischer die besten Möglichkeiten zu einem zweiten MFFC-Treffer, scheiterte aber an der Torhüterin oder dem Pfosten.

Massek_caro_071012Gleich nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zu einer Konterchance. Die bis dahin beschäftigungslose Steffi Bienert im MFFC-Tor war zur Stelle und ließ sich nicht überwinden (38.). Zwei Minuten später knallte der Schuss von Marie Fischer an das Lattenkreuz und auch den Abpraller konnte Michelle Einicke aus Nahdistanz nicht im Haldensleber Tor unterbringen (40.). Haldenslebens nächste Chance leiteten die Gastgeberinnen mit einem Fehlpass selbst ein, doch der Schuss ging über das Tor (48.). Mit dem besten Spielzug der Partie erhöhten die Massek/Grape-Schützlinge in der 56. Minute zum fälligen 2:0 durch Michelle Einicke. Nach Massek´s Balleroberung passte sie den Ball in den Lauf von Lisa Bienert, die wiederum den Ball mit Übersicht für Einicke quer legte. Nur eine Minute später hätte Massek (die hier im Bild Flanken konnte) alles klar machen können, doch scheiterte auch sie an der Torhüterin (57.). In der 61. Minute gelang Caroline Massek dann doch noch „ihr“ Treffer zum 3:0 Endstand.

So richtig sind die BII/C-Juniorinnen noch nicht im Spielfluss, zudem haderte das Trainerteam mit der mangelnden Chancenverwertung. An diesem Tag reichte die Leistung jedoch zum 2. Sieg in der Altmark-Börde-Liga.

Floegel_PaulineVerletzungsbedingt wird Spielführerin Pauline Floegel (unten links im Bild) wohl in den kommenden Wochen wegen einer Knieverletzung fehlen, zudem musste am Sonntag krankheitsbedingt auch Josephine Willner passen.

MFFC: S.Bienert - Ziesing, L. Peach, Adler, L.Bienert, Fischer, Einicke, Massek, Borm (Gießwein, Struwe, Naujoks, Legier, Neumann, Rother)