Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

BII/C-Juniorinnen in Altmark-Börde-Liga weiter siegreich

 B_II_-_JuniorinnenAm 4. Spieltag der Altmark-Börde-Liga gewannen die BII/C-Juniorinnen des Magdeburger FFC am Sonntagvormittag beim FSV Havelberg mit 3:0. Die Schützlinge von Jacqueline Massek sowie Oliver Grape gewannen ihr drittes Spiel und bleiben weiter ohne Gegentreffer.

Die favorisierten Magdeburgerinnen übernahmen von Beginn an die Initiative und setzten die Gastgeberinnen unter Dauerdruck. Gleich in den Anfangsminuten hatten Saskia Ader (3.), Michelle Einicke (4.) sowie Marie Fischer (6.) den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterten jedoch ebenso, wie auch Christina Struwe in der 23. Minute an Havelbergs Torhüterin. Leider konnten die Magdeburgerinnen zunächst ihre Überlegenheit nicht in Tore verwerten. Ihr Spiel war von überhasteten Abschlüssen sowie ungenauen Zuspielen geprägt. Die Gastgeberinnen tauchten sehr selten vor dem Magdeburger Tor auf. Kurz vor dem Pausenpfiff doch noch der erlösende und überfällige Führungstreffer. Michelle Einicke drückte den Ball, nach schönem Querpass von Marie Fischer, über die Linie (30.).

Die Magdeburgerinnen drängten nach dem Wiederanpfiff auf die schnelle Vorentscheidung. Erneut ließ Struwe einen Hochkaräter aus (46.) besser machten es auch Fischer (47.) und Massek (52.) nicht. In der 54. Minute verwerte die eingewechselte Caroline Massek das Zuspiel von Einicke zum 2:0. Den 3:0 Endstand erzielte in der 68. Minute Marie Fischer, nachdem sich Sturmpartnerin Alexandra Borm den Ball erkämpfte und für Fischer auflegte.

Spielerisch zeigte sich das Trainerduo Massek/Grape zufriedener, doch die Chancenverwertung ist noch stark ausbaufähig.

MFFC: St. Bienert - Ziesing, L. Bienert, Adler, Struwe, Willner, Einicke, Neumann, Fischer (Gießwein, Borm, Massek, Rother)