Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

Magdeburger FFC II empfängt Sonntag zum Spitzenspiel den MSV Wernigerode

Meinecke_YvonneZum dritten Heimspiel in Folge, ist die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC, an diesem Sonntag (28.10.) ab 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in der Dodendorfer Straße, Gastgeber für den MSV Wernigerode. 

Yvonne Meinecke (im Bild) ist nach ihrer Bänderverletztung erst wieder in das Mansnchaftstraining eingestiegen und wird wohl am Sonntag noch nicht zum Einsatz kommen


Die Partie Erster gegen Dritter ist das Spitzenspiel des 7. Spieltages in der Sachsen-Anhalt Liga der Staffel Nord. Vier Punkte haben die Harzerinnen Rückstand auf den Magdeburger FFC II, haben aber, ebenso wie der Zweitplatzierte Eintracht Walsleben, ein Spiel weniger ausgetragen. Die Begegnung fiel vor zwei Wochen wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus. 

Die Schützlinge von Sven Hühne und Robert Dienemann sind am Sonntag gegen einen Mitfavoriten um den Staffelsieg (neben Walsleben) gefordert. Die Wernigeröderinnen mussten sich lediglich am 1. Spieltag gegen die SpG Lindenweiler/Gerwisch geschlagen geben und blieben in den letzten fünf Begegnungen ohne Niederlage. Personell können die Magdeburgerinnen fast auf das siegreiche Team vom letzten Sonntag zurückgreifen.

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Brigitte Michaelis (Muskelverhärtung) sowie Josefin Reinsch (Schulter). Das Trainerduo Hühne/Dienemann spielt am Sonntag auf jeden Fall auf Sieg.


die weiteren Begegnungen: 
SV Hötensleben gg SV Eintracht Walsleben
SV Rot Weiß Arneburg gg  SpG Lindenweiler/Gerwisch 
SV Grün Weiß Süplingen gg BSV 79 Magdeburg
TuS Elbingerode gg SSV Besiegdas 03