Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

B-Juniorinnen: Magdeburger FFC empfängt zum letzten Heimspiel den VfL Wolfsburg

wolfsburg-h

Zu ihrem bereits letzten Heimspiel der Bundesliga-Saison 2012/13 empfangen die B-Juniorinnen des Magdeburger FFC am Samstag, dem 20. April, den VfL Wolfsburg. Das Spiel findet im Heinrich-Germer-Stadion statt und wird 14 Uhr angepfiffen.

 

Es ist ein Duell der Tabellennachbarn: Wolfsburg liegt mit 26 Punkten auf Platz 4 der Tabelle, die Magdeburgerinnen mit 22 Punkten auf Platz 5. Während Wolfsburg sicher noch mit Platz 3 in der Abschlusstabelle liebäugelt, sind die MFFC-Juniorinnen vor allem bestrebt, ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte zu verteidigen. Dazu benötigen sie wohl einen Sieg, denn Bremen liegt nur einen Punkt zurück und hat zeitgleich das abstiegsbedrohte Team von Holstein Kiel zu Gast.

Im Hinspiel hatte der MFFC durch ein Tor von Vanessa Peschel die drei Punkte aus Wolfsburg entführt. Der VfL hat damit einen Grund mehr für ein engagiertes Auftreten in Magdeburg, um die drei Punkte für einen Sieg mit nach Wolfsburg zu nehmen.

Nach dem letzten Heimspiel der Saison warten noch zwei Auswärtsspiele auf die Schützlinge von Steffen Scheler und Anke Witt: Am 26.4. wird die Partie vom 15. Spieltag gegen den 1. FFC Turbine Potsdam – welcher bereits als Staffelsieger feststeht – nachgeholt, und zum Saisonfinale geht es zum ebenfalls bereits feststehenden Absteiger 1. FC Neubrandenburg 04.

Für die letzte Heimpartie, die eine spannende zu werden verspricht, hoffen die Spielerinnen und das Trainer- und Betreuerteam noch einmal auf eine stimmungsvolle Kulisse. Der Eintritt ist wie immer frei und für einen Imbiss wird ebenfalls gesorgt sein.

Weiterhin spielen am 17. Spieltag (Samstag, 20.4.2013, 14 Uhr):

  • 1. FC Union Berlin gg 1. FC Neubrandenburg 04
  • SV Werder Bremen gg Kieler SV Holstein
  • Hamburger SV gg FF USV Jena

Das Spiel des 1. FFC Turbine Potsdam gegen den SV Meppen fand bereits am 3.3.2013 statt und endete 3:0.