Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

Sachsen-Anhalt-Liga: MFFC II mit vier Spielen in zehn Tagen und verlorener Tabellenführung

huehne april2013Offiziell stehen noch zwei Punktspieltage in der Sachsen-Anhalt-Liga auf dem Spielplan, doch angesichts der noch ausstehenden Nachholspiele und Terminnot muss die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC von Freitag (26. April) bis Sonntag (5. Mai) vier Spiele absolvieren. Zudem sind die Magdeburgerinnen, die noch keine Saisonniederlage hinnehmen mussten, durch den Rückzug vom Spielbetrieb durch die SpG Lindenweiler/Gerwisch sowie TuS Elbingerode auf Platz 3 abgerutscht.

Trainer Sven Hühne haderte im Spiel gegen Arneburg auf Grund der mangelnden Chancenverwertung mit seinen Schützlingen 

 

 

 

Nun gilt es für zweite Mannschaft des Magdeburger FFC ein gutes Saisonfinale abzuliefern. Bereits am Freitagabend (Anstoß 17:30 Uhr) sind die Magdeburgerinnen beim SV Grün Weiß Süplingen zu Gast, den ebenfalls arge Personalnöte plagen. Am letzten Sonntag traten sie mit nur zehn Spielerinnen beim BSV 79 Magdeburg (1:8) an und Anfang April erst gar nicht beim SV Rot Weiß Arneburg. Trotz des Fehlens von Jana Wohlfahrt, auf Grund ihrer Rot-Sperre, streben die Schützlinge von Sven Hühne einen Sieg in Süplingen an.

Am Sonntag, wenn der 17. und vorletzte Spieltag ansteht, kommt es auf dem Kunstrasenplatz in der Dodendorfer Straße zum Stadt-Derby mit dem SSV Besiegdas 03. Der Anpfiff erfolgt 14:00 Uhr. Das Hinspiel gewannen die MFFC-Kickerinnen im Gübser Weg mit 5:1 beim Landesliganeuling.

Für Trainer Sven Hühne wird dies das letzte Spiel an der Seitenlinie der zweiten Mannschaft des Magdeburger FFC sein. Aus beruflichen Gründen zieht es den 25-jährigen Hühne nach Hannover, der die Mannschaft dann nicht mehr vollumfänglich betreuen kann.

Seine Schützlinge wollen ihm zum Abschied als erstes einen Heimsieg gegen den SSV Besiegdas schenken.

 

Mittwoch 01.05.13 - 14:00 Uhr beim SV Hötensleben

Sonntag 05.05.13 - 14:00 Uhr beim SV Eintracht Walsleben