Qualifikationsspiele um den Aufstieg in die B-Juniorinnen Bundesliga 2014/15

juniorinnen-bundesliga 4cNachdem am vergangenen Samstag (24. Mai) die B-Juniorinnen-Bundesligasaison 2013/14 mit dem 18. Spieltag abgeschlossen wurde, mussten die beiden Aufsteiger TSG Ahlten (Niedersachsen) und auch der FFV Leipzig (Sachsen) gleich wieder aus der Liga absteigen.

Um den einen zu vergebenden Aufstiegsplatz unseres Regionalverbandes spielen ab diesem Sonntag der 1. FFC Fortuna Dresden, 1. FC Lübars sowie 1. FC Neubrandenburg.

Die Neubrandenburgerinnen gehörten in der Premierensaison der neu eingeführten Spielklasse bereits der B-Juniorinnen Bundesliga an, konnte die Spielklasse aber nicht halten. Der 1. FC Lübars scheiterte im vergangenen Jahr in den beiden Aufstiegsspielen gegen den FFV Leipzig. Das Team aus Sachsen nimmt erstmals an den Qualifikationsspielen für die B-Juniorinnen Bundesliga teil.

Aus dem Regionalverband Nord spielen der Hamburger SV, TSG Ahlten II sowie FFC Oldesloe um den „zweiten“ Aufstiegsplatz der Staffel Nord/Nordost.

 

Paarungen und Termine der Qualifikationsspiele für die Vereine im NOFV :

 

Paarungen und Termine der Qualifikationsspiele für die Vereine im NFV:

 

 

Deutsche Meisterschaft 2013/14

Staffelsieger 1. FFC Turbine Potsdam spielt am Freitag, im ersten Halbfinale um den Einzug in das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft, gegen den Staffelsieger SGS Essen (Staffel West/Südwest). Im zweiten Halbfinale spielen Titelverteidiger FC Bayern München und Vorjahresfinalist FSV Gütersloh 2009 gegeneinander.

Das Endspiel bestreiten die beiden Sieger der Halbfinalspiele am Samstag 11:00 Uhr in Essen.