http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

Tag des Mädchenfußballs in Aschersleben für MFFC-Kickerinnen voller Erfolg

2014 06 28 TMF MFFC11Drei Teams mit MFFC-Kickerinnen nahmen am Samstag beim Tag des Mädchenfußballs 2014 in Aschersleben teil und landeten ganz vorn. Die Mädchen, welche für das D-Juniorinnen-Teams des Stadtfachverband Magdeburg spielten und die E-Juniorinnen gewannen ihre Turniere, das D-Juniorinnen-Team wurde beim Turnier für die Vereine Zweiter.

weitere Bilder

 

 

für das D-Juniorinnen Team des SFV Magdeburg spielten: Nelly Gauert – Lisa-Marie Weidner (5 Tore), Sidney Lynne Erbe (3 Tore), Marie Oerlecke, Shanice Nossek, Antonia Dalibor, Isabella Ludwig (3 Tore), Jina Querner

Gegen den späteren Turnierzweiten, die Auswahl des Saalekreises, gelang den Mädchen der Magdeburger Stadtauswahl zum Turnierauftakt ein 3:1 Sieg. Isabella Ludwig brachte ihr Team mit einem Doppelpack in Führung, Sidney Lynne Erbe erhöhte auf 3:0, ehe die Mädchen aus dem Saalkreises die passive Magdeburger Abwehr zum 3:1 Endstand verwertete. Förmlich verschlafen wurde der Start in die Partie gegen die Auswahl des Bördekreises. Nach einem 0:1 Rückstand drehte der Favorit die Partie, nach den Toren von Sidney Lynne Erbe sowie Lisa-Marie Weidner, die sogar doppelt traf, zum 3:1 Erfolg. Auch gegen die „gastgebende“ Auswahl des Salzlandkreises gerieten die Schützlinge von Lutz und Maria Neumann ins Hintertreffen. Doch dank der Tore von Erbe, Weidner und Ludwig reichte es am Ende dennoch zum erneuten 3:1 Sieg. Im letzten Turnierspiel gelang auch der gegnerischen Mannschaft, Kreisauswahl Harz, wieder der erste Treffer in der Partie. Lisa-Marie Weidner sicherte mit ihren beiden Toren nicht nur den 2:1 Sieg, sondern auch den vierten Erfolg im vierten Spiel.

Abschlusstabelle D-Juniorinnen Kreisauswahl

  1. 1. SFV Magdeburg
  2. 2. KFV Saalekreis
  3. 3. KFV Harz
  4. 4. KFV Salzland
  5. 5. KFV Börde

2014 06 28 TMF MFFC35

 

für das D-Juniorinnen-Team des MFFC spielten: Emily Beykirch – Karla Görlitz (3 Tore), Lea Lier, Fabienne Sonntag, Chantal Schmidt (5 Tore), Hanna Hentrich, Nina Räcke (3 Tore), Svenja Klamt (2 Tore), Leonie Grünwald

Mit einem 1:0 Sieg gegen den FSV Bad Schmiedberg fanden die Schützlinge von Patrick Hunger nur schwer in das Turnier. Nina Räcke schoss das entscheidende Tor in der Partie. Gegen die Mannschaft des Stephaneum´s Aschersleben folgte ein 4:0 Sieg. Mit Karla Görlitz (vor direkt verwandeltem Freistoß), Svenja Klamt und Chantal Schmidt, die doppelt traf, trugen sich drei weitere Spielerinnen in die Torschützenliste ein. Torjägerin Schmidt schoss ihr Team mit 2:0 in Führung ehe der JSG Glauzig/Glauzig noch ein Tor zum 2:1 Endstand gelang. Durch die Tore von Svenja Klamt und Karla Görlitz, die in dieser Partie doppelt traf, gewann das Magdeburger Team, nach einem 0:1 Rückstand, noch mit 3:1 gegen Germania Wernigerode. Im vorletzten Turnierspiel trafen die MFFC-Mädchen auf den ärgsten Konkurrenten um den Turniersieg, die MSG Mildensee. Nina Räcke brachte das Hunger-Teams zwar in Führung, doch die Mädchen aus Mildensee nutzten die MFFC-Abwehrschnitzer zum 1:2 Endstand eiskalt aus. Somit war der Turniersieg beim Tag des Mädchenfußballs „verspielt“. Im letzten Turneierspiel sicherten die Tore von Chantal Schmidt sowie Nina Räcke den 2:0 Sieg gegen die MSG Zöschen/Kötzschau/Mücheln. Auch wenn sich das Magdeburger Team zunächst über das verlorene Spiel ärgerte, konnten sie sich auf dem Heimweg schon wieder über ihren zweiten Platz freuen. Zudem erlebten sie einen schönen Turniertag.

 

Abschlusstabelle D-Juniorinnen Verein

  1. MSG Mildensee
  2. Magdeburger FFC
  3. JSG Glauzig/Gölzau
  4. Germania Wernigerode
  5. MSG Zöschen/Kötzschau/Mücheln
  6. Stephaneum Aschersleben
  7. FSV Bad Schmiedeberg

2014 06 28 TMF MFFC25

 

für das D-Juniorinnen-Team des MFFC spielten: Laura Rögler – Karla Wienecke, Jolina Geckert – Saskia Braune (4 Tore), Neele Abraham (5 Tore), Trine Bierfreund (2 Tore), Faika, Lilly Röhr (3 Tore), Benita Stehlich

Saskia Braune und Neele Abraham schossen das MFFC-Team in der Auftaktpartie gegen Germania Wernigerode in Führung. Die Mädchen aus dem Harz kamen zwar noch zum 2:1 Anschlusstreffer, doch bei dem Spielstand blieb es bis zum Abpfiff der Partie. Auch beim 3:0 Erfolg gegen die Auswahl des Kreisfachverbandes trafen Braune und Abraham, Abraham sogar zweifach. Doppelt trafen jeweils beim 4:0 Sieg gegen das Team vom SV Alemannia Jessen Trine Bierfreund und Lilly Röhr. Lediglich Braune und Abraham waren im Spiel gegen die MSG Zöschen/Kötzschau/Mücheln erfolgreich, doch zum 2:0 Sieg reichten die Tore der beiden „Torjägerinnen vom Dienst“. Sie brachten, das von Steffi und Lisa Bienert sowie Patrick Buchmann und Nico Geckert betreute Team,  mit zwei Toren in Führung. Lilly Röhr schoss zum 3:0 Endstand ein. Bereits vor dem letzten Turnierspiel war für die Magdeburgerinnen der Turniersieg perfekt, so dass das torlose Remis im Saison- und Turnier“finale“ gegen die Auswahl des Saalekreises keine Auswirkungen mehr auf den Turniersieg des MFFC hatte.      

 

Abschlusstabelle E-Juniorinnen:

 

  1. Magdeburger FF
  2. KFV Harz
  3. KFV Saalekreis
  4. SV Alemannia Jessen
  5. Germania Wernigerode
  6. KFV Anhalt
  7. MSG Zöschen/Kötzschau/Mücheln

 

2014 06 28 TMF MFFC2

Die MFFC-Verantwortlichen sowie ihre Spielerinnen bedanken sich für diesen erlebnisreichen Tag in Aschersleben beim Veranstalter sowie Ausrichter recht herzlich.

 

2014 06 28 TMF MFFC15

Übrigens waren beim Tag des Mädchenfußballs auch die Zweitligaspielerinnen Anne Bartke, Julia Gornowitz, Johanna Kaiser, Dania Schuster sowie Wiebke Seidler im Einsatz. Sie unterstützen nicht nur die Turnierdurchführung, Dania Schuster und Wiebke Seidler sowie auch Anke Witt und MFFC-Vizepräsident Thomas Massek, sondern absolvierten mit einige Teams sowie Spielerinnen auch eine kleines Schnuppertraining.   

 

2014 06 28 TMF MFFC10