Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

B-J-BL: Zweiter aus Jena gastiert Samstag im Heinrich-Germer-Stadion

jena-hIn der B-Juniorinnen Bundesliga steht nach der 2-wöchigen Spielpause, am Samstag (11. Oktober) der 4. Spieltag in der Staffel Nord/Nordost an. Der noch sieglose Magdeburger FFC, empfängt um 14:00 Uhr im Heinrich-Germer-Stadion, den Tabellenzweiten FF USV Jena.

 

 

Die Gastgeberinnen müssen, wohl bis zum Saisonende, auf die 15-jährige Lea Mauly verzichten. Die 2-fache U16 Nationalspielerin zog sich bim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ einen Kreuzbandriss zu. So kann sie ihrem Team derzeit nur moralische Unterstützung geben, um in der Saison 2014/15 schnellstmöglich zu punkten. Trotz ansprechender Leistungen gegen die Staffelfavoriten Meppen (0:3), Potsdam (0:3) sowie Bremen (1:2) ging das Team von Steffen Scheler und Anke Witt bislang leer aus.

Gegen das Team aus Jena gab es in den letzten vier Spielen auch nicht viel zu holen. Bis auf ein torloses Remis gingen die Magdeburgerinnen jeweils als Verlierer vom Platz. Bei einer Bilanz von 0:4 Toren, gelang ihnen auch noch kein Treffer. Das Team aus Jena, hat sich nach dem Abstieg des FFV Leipzig, mit Luca Graf, Felicitas Mauersbeger sowie Annalena Breitenbach, weiter verstärkt und hat mit Lea Paulick sowie Franziska Mai auch aktuelle U16 Nationalspielerinnen in den eigenen Reihen.

Auf die Gastgeberinnen wartet wieder eine schwere Aufgabe. Spielführerin Caroline Hildebrand brennt mit ihrem Team darauf, die Negativserie zu beenden und endlich zu punkten, in der Liga und gegen Jena.

weiterhin spielen am Samstag um 14:00 Uhr:
SV Meppen gg Hamburger SV
VfL Wolfsburg gg 1. FC Lübars
Holstein Kiel gg SV Werder Bremen
1. FFC Turbine Potsdam gg 1. FC Union Berlin