Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

D-Juniorinnen unterlagen bei SV Aufbau Empor Ost II

Im vierten Spiel der D-Junioren Stadtklasse steigerten sich zwar die D-Juniorinnen des Magdeburger FFC erneut, mussten sich aber Sonntagfrüh dennoch bei der zweiten Mannschaft von Aufbau Empor Ost mit 0:4 geschlagen geben.

Dabei präsentierten sich die Mädchen nach einigen Umstellungen besonders defensiv sowie konzentriert und hielten den Ball bis zur 24. Minute vom eigenen Tor fern. Mit einem Volleyschuss nach einem Abschlag landete der Ball direkt in den Maschen des MFFC-Tores.

Zwar konnten die Mädchen immer wieder gute Angriffe vortragen, doch keine echten Torchancen erspielen. Mit dem knappen Rückstand ging es in die Halbzeit, ein Ergebnis mit dem Keiner wirklich gerechnet hat, dass sich die Schützlinge von Patrik Buchmann und Nico Geckert aber toll erarbeitet haben.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit versäumten sie es aber den Druck aufrechtzuerhalten und kassierte innerhalb von drei Minuten zwei weitere Gegentreffer durch eine unorganisierte Verteidigung. Danach fingen sich die Mädchen jedoch wieder und spielten weiter mutig nach vorne. Auch defensiv hielten sie erneut lange Stand, bis die Jungs mit dem Schlusspfiff, durch einen Distanzschuss, den 0:4 Endstand erzielten.

Nach beiden zweistelligen Niederlagen und einem 0:8 im letzten Spiel verbesserten sich die Mädchen nicht nur vom Ergebnis, sondern steigerten sich auch insgesamt in ihrem Spiel.

Die Mädchen erhielten Unterstützung von der C-Juniorin Tina Kohlrusch, die in der D-Jugend Spielpraxis sammeln soll.

MFFC: Rögler - Wienecke, Hentrich, Nossek - Geckert - Röhr, Abraham, Braune (weiterhin spielten: Kohlrusch, Böwe, Graun, Richter)

Bereits am Mittwoch absolvieren die Mädchen ihr nächstes Spiel. Sie sind dann beim Tabellenführer 1. FC Magdeburg (E-Junioren) zu Gast. Der Anstoß erfolgt 17:30 Uhr.