Login
           

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle toepel mdcc

Zweitligist MFFC wieder ohne Trainer-Erwin Keßler beendet Engagement aus gesundheitlichen Gründen

2014-07 kessler erwinGerade einmal 106 Tage hatte Erwin Keßler das Traineramt des Zweitligisten Magdeburger FFC inne, ehe er MFFC-Präsident Karl-Edo Fecht am Montag darüber informierte, dass er sein Engagement aus gesundheitlichen Gründen sofort beenden müsse.

Der 57-jährige A-Lizenz Inhaber, der bei einem wichtigen Partner des MFFC, der Allianz Beratungs- und Vertriebs AG, angestellt ist, musste für sich persönlich die Notbremse ziehen, da ihn das Traineramt beim MFFC an gesundheitliche Grenzen geführt habe. Nicht ganz unerheblich waren auch die Fahrten zwischem seinem Wohnort nahe Tangermünde und Magdeburg. Keßler wünschte jedoch dem Team, das mit fünf Niederlagen und einem Remis derzeit Tabellenvorletzter ist, sportlich alles Gute und dem Verein, schnell bei der Suche nach einem geeigneten Trainer erfolgreich zu sein.

MFFC-Präsident Karl-Edo Fecht dankte Erwin Keßler für seinen Einsatz beim Magdeburger FFC und wünschte ihm baldige gesundheitliche Besserung.

Der Verein steht nun wieder vor der Schwierigkeit, einen geeignet lizenzierten Trainer (A-Lizenz) für sein Zweitligateam zu finden.