http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

Zwei Mannschaften = ein Team – D-Juniorinnen bejubeln Landesmeisterschaft

2015 05 09 D LM winner klBereits am letzten Samstag (09. Mai) gewannen die D-Juniorinnen des Magdeburger FFC die Landesmeisterschaft 2014/15 des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt. Nach den Turnieren in Wernigerode (21. September), Zöschen (26. April 2015) sowie in Merseburg (09. Mai 2015) hatten die Schützlinge von Patrick Buchmann sowie Nico Geckert die meisten Punkte auf dem Konto sowie Tore erzielt.            

 

Beim dritten Turnier um die Landesmeisterschaft der D-Juniorinnen traf die erste Vertretung des Magdeburger FFC auf die eigene zweite Mannschaft. MFFC-Torjägerin Neele Abraham, deren Stammverein der SV Blau Weiß Wanzleben ist, schoss drei Tore, doppelt traf Saskia Braune und ein Mal Merle Weber. Für das Team MFFC II schoss Jessica Engelhardt den Ehrentreffer zum 6:1 Endstand.

2015 05 09 D LM 1

Am ausgeglichensten verlief das Spiel gegen die erste Mannschaft des „Gastgebers“ SV Merseburg 99. Den Führungstreffer der Gastgeber glich Merle Weber nur kurze Zeit später zwar zum 1:1 aus, aber die Merseburger Mädchen zeigten sich treffsicherer und schossen zwei weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Trotz guter Aktionen durch Lilly Röhr, Jolina Geckert und Lea Lier, gelang lediglich Neele Abraham ein Treffer zum 2:3 Anschluss. Allerdings nutzten die Gastgeberinnen einen Neunmeter zum 2:4 Endstand.    

 

Der SV Merseburg 99 stellte ein sehr junges drittes Team, welches gegen den Landesmeister über die gesamte Spielzeit keine Chance hatte. In dieser Partie schoss Neele Abraham fünf Tore. Je zwei Treffer erzielten Saskia Braune, Jolina Geckert, Lea Lier sowie Lilly Röhr. Zudem trug sich auch Merle Weber wieder in die Torschützenliste zum 14:0 ein.     

2015 05 09 D LM 4

Mit 3:0 gewann das von Patrick Buchmann betreute Team gegen Germania Wernigerode. Saskia Braune sowie Nee Abraham (2 Tore) konnten einen Treffer bejubeln. MFFC-Keeperin Hanna Alandt, die ihr zweites D-Juniorinnen-Turnier im MFFC-Gehäuse absolvierte, hatte gegen Wernigerode mehrere gute Aktionen und hielt ihren Kasten wieder „sauber“.  

 

Durch die Tore von Neele Abraham und Merle Weber konnte die erste Mannschaft des Magdeburger FFC das letzte Meisterschaftsspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Merseburg 99 gewinnen. Weitere gute Möglichkeiten blieben durch Trine Bierfreund sowie Saskia Braune und Lea Lier ungenutzt.

 

Die erfolgreiche Saison und Gewinn der Landesmeisterschaft sind „neben“ den vielen Toren von Neele Abraham, vor allem auch die große mannschaftliche Geschlossenheit und kämpferischen Einsatz des Teams zurückzuführen.

Zum „Saisonabschluss“ freut sich das D-Juniorinnen-Team auf die Teilnahme am Tag des Mächenfußballs am 27. Juni in Halle.

MFFC I: Alandt - Abraham (11 Tore), Braune (6 Tore), Geckert (2 Tore), Lier (2 Tore), Weber (4 Tore), Röhr (3 Tore), Bierfreund

2015 04 26 D team

Für die zweite Mannschaft des Magdeburger FFC stand in diesem Turnier erstmals Luisa Richter zwischen den Pfosten. Das gesamte Team stemmte sich mit großem Einsatz gegen die drohende Niederlage gegen die „erste Vertretung“ des MFFC. Jessica Engelhardt gelang beim 1:6 immerhin der Ehrentreffer.

2015 05 09 D LM 2

Gegen die dritte Mannschaft des SV Merseburg 99 gewannen die von Nico Geckert betreuten Schützlinge mit 3:1. Nach drei ausgelassenen guten Möglichkeiten klappte es dann doch noch mit einem Tor von Shanice Nossek. Sie traf von der Mittellinie. Die anderen beiden MFFC-Tore schossen Amelie Zarek sowie Jessica Engelhardt.   

Die hart umkämpfte und spannende Partie gegen die zweite Mannschaft des SV Merseburg 99 ging mit 1:2 verloren. Wieder war es Jessica Engelhardt, die den MFFC-Treffer schoss. Es war eine äußerst unglückliche Niederlage, doch die noch weniger erfahrenen Spielerinnen des Team zeigte unheimlich Moral. Luisa Richter konnte im Tor auch gleich mehrmals ihr Können zeigen.    

 

Leider ging das letzte Turnierspiel gegen das Team von Germania Wernigerode mit 0:4 verloren. Auch wenn sich die Mädchen über die Niederlagen ärgerten war eine deutliche Leistungssteigerung im Saisonverlauf zu erkennen. 

MFFC II: L. Richter - Hentrich, Nossek (1 Tor), Engelhardt (3 Tore) , V. Richter, Zarek, Kegel, Hintze

2015 05 09 D LM 5

Beim dritten Tagesturnier der D-Juniorinnen belegte die erste MFFC-Vertretung hinter dem gastgebenden Team des SV Merseburg 99 (15 Punkte) den zweiten Platz (12 Punkte). Die Zweite den sechsten Platz.

In der Gesamtwertung „reichte“ es für die erste MFFC-Vertretung, mit einem Punkt Vorsprung auf die erste Mannschaft des SV Merseburg 99, für den Gewinn der vielumjubelten Landesmeisterschaft 2014/15 bei den D-Juniorinnen. Die zweite Mannschaft belegte Platz 6. 

Abschlusstabelle Landesmeisterschaft:
1. Magdeburger FFC I --- 40 Punkte
2. SV Merseburg 99 I --- 39 Punkte
3. SV Merseburg 99 II --- 27 Punkte
4. SG Zöschen/Kötzschau/Mücheln --- 19 Punkte
5. Germania Wernigerode --- 17 Punkte
6. Magdeburger FFC II --- 6 Punkte
7. SV Merseburg 99 III --- 0 Punkte