Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

5. Sp. Regionalliga

MFFC emfängt Schlusslicht

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

3. Sp. U17 Bundesliga

Saisonaus für Kristin Graf

Previous Next
5. Sp. Regionalliga 5. Sp. Regionalliga
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
3. Sp. U17 Bundesliga 3. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

7. Sp. Finalrunde Landesmeisterschaft – Punkteteilung im Spitzenspiel

2015 05 17 II EdlauMit einem leistungsgerechten Unentschieden endete am Sonntagnachmittag, das Spitzenspiel des 7. Spieltages um die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt, zwischen dem gastgebenden SV Rot Schwarz Edlau und dem Magdeburger FFC.

Der Landesmeister, so wie derzeit wohl alle Vereine der Liga, mit großen personellen Problemen. Dem Team von Manuela Zinke fehlten mit Steffi Bienert, Saskia Döring sowie Janine Bierbach gleich drei Torhüterinnen aus unterschiedlichen Gründen. Folglich konnte sich Josefin Hoffer zwischen den Pfosten des Magdeburger Tores beweisen. Dies machte sie auch mit Unterstützung ihrer „Vorderleute“ recht ordentlich. Der Titelverteidiger setzte in der 2. Minute ein erstes Achtungszeichen. Der Freistoß von Christin Behling strich über das Tor und in der 20. Minute ging der Schuss von Anne Roeloffs, nach einem Freistoß von Johanna Zembrod und dem Kopfball von Jana Wohlfahrt, vorbei. Ansonsten war die Partie recht chancenarm, beide Teams darauf bedacht Fehler zu vermeiden. Einen nutzte zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff Johanna Zembrod. Nach einer Flanke von Lisa Hauptmann konnte Edlaus Keeperin den Ball nicht festhalten und Zembrod setzte den Ball in die Maschen (43.).

Der Vizemeister und Gastgeber glich in der zweiten Halbzeit schon in der 53. Minute aus. Eve Krassowski verwertete eiskalt einen Abspielfehler der Magdeburgerinnen. In der 68. Minute konnten die Zinke-Schützlinge die Doppelchance nach zwei Eckbällen nicht zum Führungstreffer nutzen. Auf der Gegenseite konnte Hoffer im Magdeburger Tor, mit einer tollen Reaktion einen zweiten Gegentreffer vermeiden (71.). In der 76. Minute rettete Jana Wohlfahrt gerade noch für die bereits geschlagene Hoffer vor der Linie. Die Magdeburgerinnen blieben bis zum Abpfiff durch Distanzschüsse gefährlich. Doch die Versuche von Nancy Koch (82.) sowie Lea Hippauf (88.) verfehlten leider das Tor der Gastgeberinnen. In der Schlussminute hatte Tammy-Cate Schnelle sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, doch leider fand auch ihr Schuss nicht den Weg ins Tor.

So blieb es bei der „gerechten“ Punkteteilung in der Partie und gleichen 3-Punktabstand in der Tabelle – Magdeburg 19 Punkte und Edlau 16.        

Weiterhin spielte SV 1922 Pouch-Rösa gegen den SV Blau Weiß Dölau mit 2:2. Dölau „verspielte“ zwar eine 2-Tore-Führung, steht aber weiter auf Platz 3 der Tabelle. Wernigerode gewann gegen den SV Allstedt mit 5:1.  

MFFC II: Hoffer – Ritter (65. Koch), Wohlfahrt, Hippauf, Hauptmann – Piatkowski, Roeloffs – Schnelle, Behling (88. L. Bienert), Zembrod - Seifert