http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

2. BL: Klare Niederlage zum Saisonfinale gegen Kiel

weiss 0036Am 22. und letzten Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga, kassierte der Magdeburger FFC, der bereits als Absteiger aus der zweiten Liga feststand, Pfingstmontag im Heinrich-Germer-Stadion eine deutliche 1:5 Niederlage gegen Holstein Kiel.  

 

Die Kielerinnen „verteidigten“ ihren 10. Tabellenplatz mit Offensivspiel und dem unbedingten Willen zu gewinnen. Konkurrent Union Berlin (einen Punkt hinter Kiel) geriet schon früh auf eigenem Platz gegen Gütersloh in Rückstand und kassierte zum Abschied und Abstieg eine 3:10 Niederlage. Leider präsentierten sich die Gastgeberinnen im letzten Zweitligaspiel ziemlich konfus und machten es dem Gegner nicht unbedingt sehr schwer. In der 10. Minute vertendelte gleich mal Juliane Gorn den Ball, so dass Jana Leugers wenig Mühe hatte MFFC-Keeperin Jana Tauer zu überwinden. In der Folge der Gast aus Kiel mit mehr Ballbesitz und Feldvorteilen. Ein weiterer Kieler Treffer war überfällig. In einer der wenigen zwingenden Magdeburger Offensivaktionen setzte sich in der 42. Minute Dania Schuster mit Ball gegen zwei Gegenspielerinnen durch, ihre Hereingabe setzte Theresa Weiß zum Ausgleich in den Kieler Kasten. Zwei Minuten später hatte Dania Schuster eine Hundertprozentige Torchance, konnte diese aber nicht nutzen. So ging es für beide Teams auch in die Halbzeitpause.

2015 05 25 kiel3

Gerade sieben Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da wurde Jana Leugers nur halbherzig im Strafraum angegriffen und köpfte zum 1:2 (52.) ein. Zehn Minuten später war es wieder Jana Leugers die unbedrängt von der Strafraumgrenze abzog und ihren Schuss platziert in den Kasten setzte (62.). Damit war die Partie entschieden, denn die junge Magdeburger Mannschaft, die im Saisonverlauf lediglich fünf Punkte (ein Sieg und zwei Remis) erspielte, war leider wieder hoffnungslos überfordert. Leila Auerochs stand in der 76. Minute wieder richtig, nachdem ein zunächst abgewehrter Freistoß wieder in die Mitte gespielt wurde und Auerochs zum 1:4 einnetzte. In der Nachspielzeit mussten die Magdeburgerinnen erneut einen Treffer hinnehmen. Maike Timmermann bejubelte mit ihrem Team nicht nur das 1:5 sondern auch den erneuten Klassenerhalt (91.).

Der Magdeburger FFC steigt nach sechs Spielserien in der 2. Frauen Bundesliga leider sang- und klanglos in die Regionalliga ab.

2015 05 25 kiel verabschied1a

Verabschiedet wurden nach dem Spiel Jacki Cruz, die gern höherklassig spielen möchten, Josefin Hoffer (Studium Ort und Verein noch unbekannt), Lea Hippauf (Studium im Ausland), Nikoleta Boycheva, und Lisa Fröhlich, die gern höherklassig spielen möchten sowie Sandra Schumann (unbekannt). Juliane Rath möchte nicht mehr in der Regionalliga spielen.

Der 1. FC Lübars bejubelte nach dem 2:1 Sieg beim FFV Leipzig den Meistertitel der 2. Bundesliga Staffel Nord.

MFFC:  Tauer – Cruz (55. Vogelhuber), Beinroth, Gorn, Hoffer (51. N. Schuster) – Hildebrand, Hippauf (64. Lüdke) – Wutzler, Schnelle, Weiß – D. Schuster