Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

5. Sp. Regionalliga

MFFC emfängt Schlusslicht

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

3. Sp. U17 Bundesliga

Saisonaus für Kristin Graf

Previous Next
5. Sp. Regionalliga 5. Sp. Regionalliga
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
3. Sp. U17 Bundesliga 3. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

C-Juniorinnen schießen sechs Tore und kassieren fünf

Mit der JSG Fuhnkicker, Germania Wernigerode und dem Magdeburger FFC beteiligten sich am Pfingstmontag nur drei Vereine am Landespokalturnier der C-Juniorinnen.  

Das Team von Patrick Hunger erwischte in Wernigerode einen tollen Start in das Turnier. Mit 5:0 bezwang die junge Magdeburger Mannschaft den derzeitigen Landesmeisterschaftsdritten JSG Fuhnekicker. Svenja Klamt köpfte in der 7. Minute eine Ecke von Pia Röhrig zum 1:0 ein. Drei Minuten später „hämmerte“ Nina Räcke ihren Schuss förmlich zum 2:0 in die Maschen. Räcke erhöhte nach einer Viertelstunde auf 3:0 (15.). Für den Endstand sorgte Chantal Schmidt mit einem Doppelpack in der 20. und 25. Minute.

Gegen das gastgebende Team von Germania Wernigerode mussten sich die Mädchen vom Magdeburger FFC beim 1:5 jedoch deutlich geschlagen geben. Mit einem sehenswerten Treffer gelang Isabella Ludwig in dem Spiel leider nur der Ehrentreffer.  

Da Germania Wernigerode auch im Spiel gegen die JSG Fuhnekicker mit 3:1 den Platz als Sieger verließ, konnten die Harzerinnen den Landespokalerfolg bejubeln.

MFFC: Beykirch – Grünwald, Oerlecke, Volkmann, Räcke, Spiller, Röhrig, Schmidt, Klamt, Ludwig

Spielbericht Germania Wernigerode