Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

5. Sp. Regionalliga

MFFC emfängt Schlusslicht

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

3. Sp. U17 Bundesliga

Saisonaus für Kristin Graf

Previous Next
5. Sp. Regionalliga 5. Sp. Regionalliga
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
3. Sp. U17 Bundesliga 3. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

DII-Juniorinnen gewinnen knapp beim SSV Besiegdas II

2015 11-28 DII gg Besiegdas1Am Sonntagvormittag gastierten die DII-Juniorinnen des Magdeburger FFC, zum 9. Spieltag der E-Junioren Stadtklasse, bei der 2. Mannschaft des SSV Besiegdas Magdeburg 03.

Die Schützlinge von Oliver Richter begannen die Partie druckvoll und erspielten sich nicht nur Vorteile, sondern auch schnelle Tore. Hanna Alandt schoss ihr Team, nach Vorarbeit von Saskia Braune, mit ihren Toren in der 2. und 6. Minute in Front. Mit ihrem dritten Treffer in der 11. Minute, war der Hattrick und das 3:0, perfekt. Schon im direkten Gegenzug verkürzten die Gastgeber, die sich wacker wehrten und noch lange nicht aufsteckten, auf 3:1 (12.). Hanna Alandt hatte am Sonntag das „Abo auf´s Tore schießen“, denn in der 20. Minute gelang ihr mit dem 4:1 ein weiteres Tor. Die Mädchen wurden nachlässiger und die Gastgeber nutzten die Fehler der Gästekickerinnen mit ihren Toren in der 22. und 24. Minute zum 4:3 Halbzeitstand. Den Zuschauern war es egal, denn es war abwechslungsreich.     

2015 11-28 DII gg Besiegdas2

MFFC-Trainer Oliver Richter schwor seine Schützlinge in der Halbzeitpause noch mal darauf ein, die zweite Halbzeit bis zum Ende konzentriert zu Ende zu spielen. Nut zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte Emma Gerner auf 3:5 (27.). Die Besiegdas-Kicker brachten die MFFC-Mädchen in der Folge nun mehrmals in Bedrängnis. Die logische Folge war nach einer guten halben Stunde Spielzeit der erneute Anschlusstreffer zum 5:3 (33.). Noch mussten die MFFC-Kickerinnen eine gute Viertelstunde überstehen. Die Gastgeber im Vorwärtsgang, die Richter-Schützlinge weiter auf Torverhinderung bedacht. MFFC-Keeperin Luisa Richter konnte aber nicht mehr überwunden werden und so freute sich die zweite D-Juniorinnen Vertretung des MFFC, welches außer der Wertung in der E-Junioren Stadtklasse spielt, über den zweiten Saisonsieg.    

MFFC: L. Richter - Hintze, Stehlich, Ortmann, Bendler, Alandt, Braune, Emma Gerner;  weiterhin spielten: Drawe, Pohl, Jes. Kegel