Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

E-Juniorinnen gewinnen Bronze bei HLM

Auch F-Juniorinnen schlagen sich wacker

C-Juniorinnen Futsallandesmeister 2018

Qualifiziert für NOFV-Turnier am 03.03.2018

U17-Team gewinnt FSA-Hallentitel im Futsal

Am 04.03.2018 bei der NOFV-Futsalmeisterschaft

D-Juniorinnen gewinnen Titel

Futsallandesmeister 2018

Previous Next
E-Juniorinnen gewinnen Bronze bei HLM E-Juniorinnen gewinnen Bronze bei HLM
C-Juniorinnen Futsallandesmeister 2018 C-Juniorinnen Futsallandesmeister 2018
U17-Team gewinnt FSA-Hallentitel im Futsal U17-Team gewinnt FSA-Hallentitel im Futsal
D-Juniorinnen gewinnen Titel D-Juniorinnen gewinnen Titel
facebook_page_plugin

C-LL: Vierter Sieg im vierten Spiel – Kantersieg in Halle

2015 12 05 BIIAm Samstagvorgmittag sicherten sich die C-Juniorinnen des Magdeburger FFC mit dem 9:0 Erfolg beim Halleschen FC, im vierten Spiel um die Landesmeisterschaft den vierten Sieg.

DANKE - an die Firma Medisa GmbH 
sie unterstützte das Team mit neuen Regenjacken sowie einem Verbandskoffer

 

Die favorisierten Gäste eröffneten gleich mit in der ersten Spielminute den Torreigen. Chantal Schmidt schoss zum 1:0 ein. In der 13. Minute köpfte Svenja Klamt zum 2:0 ein, Isabelle Ludwig erhöhte nur sechs Minuten später auf 3:0 (19.). Mitte der ersten Halbzeit war die Partie somit entschieden. Noch vor dem Halbzeitpfiff schossen Svenja Klamt (22.) sowie Fabienne Wendt (25.) weiter Treffer zum 5:0 Halbzeitstand.

Auch nach dem Seitenwechsel setzten die Schützlinge von Patrick Hunger und Lutz Hahmann die dominante Spielweise fort. Svenja Klamt gelang mit ihrem Tor in der 39. Minute der dritte Treffer in der Partie. Chantal Schmidt köpfte drei Minuten später zum 7:0 ein (42.). Svenja Klamt (45.) und Chantal Schmidt (53.) sorgten mit ihren Toren für den 9:0 Endstand.

Erst am 12. März 2016 geht es für die C-Juniornnen mit dem Spiel bei der MSG Merseburg-Meuschau in der Landesliga weiter.

MFFC: Grünwald – Dallibor, Sonntag, Hähnel, Wendt, Erbe, Ludwig, Schmidt, Klamt; weiterhin spielten Lier, Lange, Querner