Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

MFFC siegt souverän

Rostocker FC chancenlos

Spielbericht B-Juniorinnen

Unglückliche Niederlage in Wolfsburg

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

Previous Next
MFFC siegt souverän MFFC siegt souverän
Spielbericht B-Juniorinnen Spielbericht B-Juniorinnen
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

10. Sp RL: Sonntag Magdeburg muss bei Zweitligareserve in Leipzig ran

boehm michaelAn diesem Sonntag steht in der Regionalliga Nordost mit dem 10. Spieltag bereits der vorletzte Spieltag der Hinrunde an. Der Magdeburger FFC, der noch zwei Begegnungen nachzuholen hat, reist als ungeschlagener Tabellenvierter zum Neunten FFV Leipzig II.

 

Trainer Michael Böhm muss mit seinem Team an den drei kommenden Wochenenden jeweils auswärts antreten - Leipzig, Aue, Berlin

 

Bereits zum 12:00 Uhr erfolgt zwischen der gastgebenden Zweitligareserve und dem Zweitligaabsteiger aus Magdeburg auf der Sportanlage Gontardweg (Nr. 2) der Anstoß. Das Team aus Sachsen konnte die Negativserie von fünf Niederalgen in Folge am letzten Sonntag mit dem 3:1 Erfolg in Beelitz beenden. Nun will das Team vom FFV Leipzig II nachlegen und dem Gast aus Magdeburg die erste Niederlage beifügen. Beide Teams standen sich in einem Pflichtspiel noch nie gegenüber, aber im Leipziger Kader stehen mehrere Spielerinnen, die bereits für ihren Verein in der ersten und zweiten Liga aufliefen.

MFFC-Trainer Michael Böhm wird wohl nicht in Bestbesetzung nach Leipzig aufbrechen. Anne Bartke und Janice Pahl fehlen auf Grund einer Knieverletzung. Zudem ist der Einsatz von Magdeburgs bester Torschützin Dania Schuster (Knöchel), die bereits sieben Tore erzielte, fraglich. So werden die jüngeren Spielerinnen wieder ihre Einsatzchance bekommen und Trainer Böhm ist überzeugt, dass sie die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen und auf Sieg spielen. Bislang haben die Magdeburgerinnen von sieben Spielen fünf gewonnen und zwei Mal unentschieden gespielt. Es folgen nun drei Auswärtsspiele in Folge, ehe am 29. November mit dem Heimspiel gegen Erfurt die Rückrunde beginnt, und in diesen wollen die Magdeburgerinnen auch wieder punkten.

Die 1. und 2. Liga pausiert an diesem Wochenende auf Grund der Achtelfinalspiele um den DFB-Pokal.