http://www.plantan.de/
CLASOP
http://www.sw-magdeburg.de/
http://www.wg1893.de/
toepel 75x35 tm-group_75x35

6. Sp B-J-BL: Magdeburg muss zum Spitzenspiel nach Jena

jena-aFerienbedingt verständigten sich die Teams vom FF USV Jena und dem Magdeburger FFC darauf, die Begegnung des 6. Spieltages, vom 24. Oktober auf den 14. November zu verlegen. Somit kommt es an diesem Samstag (14. November) im „Paradies“ zwischen dem Ersten und dem Dritten zum Spitzenspiel der B-Juniorinnen Bundesliga Staffel Nord/Nordost.

 

Der gastgebende Tabellenführer hat erst eine Begegnung verloren. Am 17. Oktober  unterlag das Team aus Thüringen beim VfL Wolfsburg mit 0:2. Dort kassierte das Team von Anne Pochert zwei der bislang nur drei Gegentore (Magdeburg kassierte bislang neun) in den bisherigen sieben Spielen. 21 Tore haben sie hingegen selbst erzielt. Am treffsichersten erwiesen sich bislang Annika Graser (6 Tore) sowie Sandra Müller (4 Tore).    

Für den Magdeburger FFC gab es in den drei Bundesligaspielserien bislang noch nicht viel gegen Jena zu holen. Bei vier Niederlagen und zwei Remis spricht die Bilanz weiterhin für das Team der Gastgeberinnen. Übrigens gelang den Magdeburgerinnen im Rückspiel der letzten Saison beim 1:1 der bislang einzige Treffer gegen Jena.

staiger  prisaca

Auf Seiten der Magdeburgerinnen fehlt am Samstag Prisca Staiger (im Bild) aus privaten Gründen sowie weiterhin die verletzte Sina Obiedzinski (Bänderriss). Ansonsten gibt es keine personellen Ausfälle im Kader von Trainer Steffen Scheler.

Na dann freuen wir uns auf eine spannendes und interessantes Bundesligaspiel zwischen beiden Teams.

 

weiterhin spielen an diesem Wochenende: 
Sa 14:00 Uhr 1. FC Union Berlin gg 1. FFC Turbine Potsdam
Sa 14:00 Uhr Holstein Kiel gg VfL Wolfsburg
So 14:00 Uhr SV Werder Bremen gg SV Meppen