Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

Vorbericht Erste Frauen

Nächster Brocken wartet bei Union

Vorbericht B-Juniorinnen

Gegen Potsdam nur Außenseiter

Baraniak erhält Einladung vom DFB

Kaderlehrgang vom 4. - 6.12.2017

Spielbericht 2. Mannschaft

Nur unentschieden gegen Möringen

Previous Next
Vorbericht Erste Frauen Vorbericht Erste Frauen
Vorbericht B-Juniorinnen Vorbericht B-Juniorinnen
Baraniak erhält Einladung vom DFB Baraniak erhält Einladung vom DFB
Spielbericht 2. Mannschaft Spielbericht 2. Mannschaft
facebook_page_plugin

9. Sp B-J-BL: Hinrunde mit 4:1 Sieg gegen 1. FC Union Berlin abgeschlossen

muench  chantalfischer  jessicaVor gut 100 Zuschauern gewann der gastgebende Magdeburger FFC am Samstagnachmittag im Heinrich-Germer-Stadion, am 9. Spieltag der B-Juniorinnen Bundesliga gegen den 1. FC Union Berlin mit 4:1. Die vier Treffer für den Tabellendritten schossen Jessica Fischer sowie Chantal Münch.   
Bilder sportblog-md   
 weitere Bilder rund um´s Spiel

 

 

Die favorisierten Gastgeberinnen fanden gegen den Tabellenachten nur sehr schwer in die Partie. Der Ball lief nicht so gut durch die Reihen, wie es sich MFFC-Trainer Steffen Scheler vorstellte. Torchancen gab es in der ersten Halbzeit fast keine. In der 10. Minute setzte Jessica Fischer ihren Schuss am langen Pfosten vorbei. Verletzungsbedingt mussten die Gastgeberinnen bereits nach einer Viertelstunde wechseln. Tina Sophie Nielson zog sich eine Muskelverletzung zu. Der Führungstreffer für den Magdeburger FFC eher glücklich. Die „missglückte“ Flanke von Chantal Münch wurde zum gefährlichen Torschuss von Unions Keeperin Janne Wagner und segelte ins Tor (18.). Die Gäste blieben allerdings keine Antwort schuldig. Lena-Marie Wolter setzte ihren Schuss aus gut 30m zum 1:1 in den Magdeburger Kasten (32.). Mit diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Das Magdeburger Spiel wurde mit zunehmender Spieldauer besser. Nach der Vorarbeit von Chantal Münch, netzte die am zweiten Pfosten einlaufende Jessica Fischer, in der 64. Minute zum 2:0 ein. Die Scheler-Schützlinge hatte die Partie im Griff. Chantal Münch erhöhte mit ihrem Tor in der 71. Minute für das „beruhigende“ 3:1. Sie setzte ihren Schuss erfolgreich ins kurze Eck. Drei Minuten später sorgte sie mit dem 4:1 bereits für die Vorentscheidung in der Partie (74.). Dieses Mal legte Fischer erfolgreich für Münch auf. Das Team vom 1. FC Union Berlin war bemüht und hatte sich auch nicht aufgegeben. So konnte Viktoria Kulmus mit ihrem Tor zum 4:2 in der 76. Minute noch einmal verkürzen. Zu mehr reichte es aber nicht mehr, so dass sich die Magdeburger Anhängerschaft über den sechsten Saisonsieg freuen konnte.

Am kommenden Samstag, beginnt mit dem Auswärtsspiel beim 1. FC Neubrandenburg bereits die Rückrunde. Der Aufsteiger kassierte heute eine 0:10 „Schlappe“ gegen den VfL Wolfsburg. Anstoß ist am Samstag bereits 11:00 Uhr.        

MFFC: Schäfer – Nielson (15. Wetzel), Räcke (74. Alsleben), Jacobs, Hönke – Puschmann, Herbst – Mauly (72. Hähnel), Münch, Fischer, Bach (53. Spiller)