Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

MFFC siegt souverän

Rostocker FC chancenlos

Spielbericht B-Juniorinnen

Unglückliche Niederlage in Wolfsburg

5. Sp. Verbandsliga

Nur nicht straucheln!

4. Sp. U17 Bundesliga

Samstag 16 Uhr zu Gast in Wolfsburg

Previous Next
MFFC siegt souverän MFFC siegt souverän
Spielbericht B-Juniorinnen Spielbericht B-Juniorinnen
5. Sp. Verbandsliga 5. Sp. Verbandsliga
4. Sp. U17 Bundesliga 4. Sp. U17 Bundesliga
facebook_page_plugin

10. Sp. B-J-BL: Münch und Alsleben schießen Magdeburg in Neubrandenburg zum Sieg

2015-11-27 B-J-BL NBG1Das „Glücksspiel“ im Schneegestöber entschied der Magdeburger FFC, am Samstagvormittag auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz, gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 mit 2:0 für sich. Für die Magdeburgerinnen, war es am 10. Spieltag, der B-Juniorinnen Bundesliga Nord/Nordost der 7. Saisonsieg.

 

 

Natürlich war es für die Akteure auf und neben dem Platz nicht gerade angenehm, doch die 22 Spielerinnen und drei Schiedsrichter, stellten sich dem glatten rutschigen Unterboden und Schneefall. Fußballerisch konnten beide Teams, trotz bester Bemühungen nicht viel bieten und so blieb fast alles Stückwerk. Nachdem MFFC-Spielführerin Angelique Puschmann in der 10. Minute in Tornähe auftauchte, verwertete Chantal Münch in der 18. Minute das Zuspiel von Puschmann zum vielumjubelten 1.0 Führungstreffer. Keeperin Gina-Marie Mitschke zeigte sich in der 24. Minute achtsam im Magdeburger Kasten und parierte den um die Mauer gezirkelten Freistoß von Eileen Schulz. Viel mehr gab es in der Partie bis zum Halbzeitpfiff nicht zu notieren.

2015-11-27 B-J-BL NBG3

Die zweite Halbzeit begann mit einer guten Möglichkeit der Gastgeberinnen. Der Schuss von Nicola Stuzki ging jedoch am langen Pfosten vorbei (46.). Auf der Gegenseite konnte für Angelique Puschmann wieder eine Torchance notiert werden, doch ihr Schuss auf das kurze Eck landete nicht im Neubrandenburger Tor (52.). Viele Aktionen waren eher „Glückssache“, denn den Spielerinnen fehlte auf dem rutschigen Kunstrasen die Bodenhaftung. Glücklicherweise verletzte sich keine der Spielerinnen. Nach einer guten Stunde Spielzeit erzielte Tabea Alsleben den 2:0 Endstand. Neubrandenburgs Keeperin Laura Michael parierte in der 62. Minute den Schuss von Außen durch Chantal Münch, Alsleben jagte den im Schnee liegengebliebenen Ball mit voller Wucht in die Maschen. Die Gastgeberinnen, die seit nunmehr sechs Spielen ohne Torerfolg sowie Punktgewinn sind, klebt derzeit das Pech förmlich an den Schuhen. Mitschke parierte in der 64. Minute souverän den Schuss von Lina Jubel und nach der darauf folgenden Ecke knallte Annik Kieme ihren Schuss an die Querlatte. Die letzte Offensivaktion wurde in der 65. Minute für Jessica Fischer notiert, deren Schuss Michael aber erfolgreich abwehrte.

2015-11-27 B-J-BL NBG

Es war gewiss auf Grund der widrigen Platzbedingungen ein glücklicher Sieg der Magdeburgerinnen, doch letztendlich ein mit großer Moral erkämpfter weiterer Dreier. Am kommenden Samstag (05. Dezember) bestreitet das Team von Steffen Scheler sowie Anke Witt im Heinrich-Germer-Stadion, mit der Partie gegen die TSG Ahlten das letzte Spiel des Jahres 2015. Aufsteiger Ahlten kassierte heute im Niedersachsenderby gegen den VfL Wolfsburg mit 0:4 die siebente Saisonniederlage im siebenten Spiel.     

MFFC: Mitschke – Jacobs, Staiger (71. Volkmann), Münch (67. Spiller), Mauly, Räcke, Herbst, Puschmann, Bach (53. Alsleben), Fischer (67. Güldenpfennig), Hönke 

ein Kurzbeitrag auf dfb.de