Login
           

plantan

tm group

clasop clasop toepel mdcc

Vorbericht Erste Frauen

Nächster Brocken wartet bei Union

Vorbericht B-Juniorinnen

Gegen Potsdam nur Außenseiter

Baraniak erhält Einladung vom DFB

Kaderlehrgang vom 4. - 6.12.2017

Spielbericht 2. Mannschaft

Nur unentschieden gegen Möringen

Previous Next
Vorbericht Erste Frauen Vorbericht Erste Frauen
Vorbericht B-Juniorinnen Vorbericht B-Juniorinnen
Baraniak erhält Einladung vom DFB Baraniak erhält Einladung vom DFB
Spielbericht 2. Mannschaft Spielbericht 2. Mannschaft
facebook_page_plugin

D-Juniorinnen in der Stadtklasse mit Niederlage und Remis

2015 10 01 D gg olvenstedtAm letzten Donnerstag (01.10.) sowie heutigen Sonntag absolvierten die D-Juniorinnen des Magdeburger FFC in der D-Junioren Stadtklasse zwei weitere Punktspiele. Am Donnerstag unterlagen die Schützlinge von Patrick Buchmann und Nico Geckert gegen die zweite Mannschaft von Germania Olvenstedt und heute kamen sie gegen die zweite Mannschaft des MSV Börde zu einem Unentschieden.

 

 

 

01.10.15 – 2:6 Germania Olvenstedt II

Am Donnerstag mussten sich die Gastgeberinnen nicht nur körperlich größeren, sondern auch physisch stärkeren Gästen stellen. Die selbstbewussten Jungs zeigten direkt vom Anpfiff an ihre Überlegenheit und nutzen jede Chance zu einem Treffer. Bis zur 10. Minute konnte MFFC-Keeperin Hanna Alandt ihren Kasten sauber halten. Dann fielen bis zum Halbzeitpfiff drei weitere Treffer zum 0:4 (14., 20., 27.). Die MFFC-Mädchen kamen durch Lea Lier zwar mehrmals in Tornähe, doch konnten die Jungs die Angriffe fast alle stoppen. Die Torabschlüsse von Neele Abraham, Lea Lier, Alina Fandrich und Saskia Braune verfehlten hingegen das gegnerische Gehäuse.

2015 10 04 D Boerde1

Kurz nach dem Wiederanpfiff sorgte dann Trine Bierfreund für den langersehnten MFFC-Treffer (36.). Ansonsten geriet die MFFC-Defensive um Shanice Nossek sowie Lilly Röhr wieder unter Dauerdruck und folgerichtig fielen für die Gäste die Treffer fünf und sechs (45. und 49.). Die Partie war entscheiden, doch die Buchmann/Geckert-Schützlinge hatten sich noch lange nicht aufgegeben. Die Schussversuche von Trine Bierfreund, Saskia Braune sowie Lea Lier gingen über oder neben das Tor. Allerdings gelang Neele Abraham fünf Minuten vor dem Abpfiff noch der Treffer zum 2:6 Endstand (55.).

2015 10 04 D Boerde2

Trotz der klaren Niederlage war das Trainerteam mit der gezeigten Leistung ihrer Schützlinge recht zufrieden, denn kämpferisch haben sie alles gegeben und sich gegen die Jungs achtbar geschlagen.

MFFC: Alandt –Abraham, Bierfreund, Fandrich, Geckert, Hentrich, Lier, Röhr (weiterhin spielten: Braune, Nossek, Olbrisch)

 2015 10 01 D gg olvenstedt1

04.10.15 – 2:2 gegen MSV Börde II

Am Sonntagfrüh trennten sich die D-Juniorinnen des Magdeburger FFC, mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung, 2:2 Unentschieden von der zweiten Mannschaft des MSV Börde.

MFFC-Keeperin Hanna Alandt vereitelte zunächst mit ihren Reaktionen mehrere gute Möglichkeiten der Gäste, ehe MFFC-Stürmerin Neele Abraham in der 21. Minute auf der Gegenseite den Führungstreffer für die Gastgeberinnen erzielte. Die größte Ausgleichschance der Gäste vereitelte mit einer sehr guten Abwehraktion noch vor der Halbzeit Lilly Röhr. Merle Weber verpasste es mit mehreren guten Einschussmöglichkeiten den zweiten MFFC-Treffer zu erzielen.  

Selbstbewusst und mit der knappen Führung im Rücken starteten die Gastgeberinnen gegen den angereisten Tabellenführer in die zweite Halbzeit. Zu Torabschlüssen, die jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen wurden, kamen: Hanna Hentrich, Alina Fandrich, Saskia Braune, Neele Abraham sowie Karla Wienecke. In der Defensive sorgten Jolina Geckert sowie Lilly Röhr zunächst für „Ordnung“. In der 42. Minute nutzten die Gäste einen Freistoß zum 1:1 Ausgleich. Sechs Minuten später brachte Saskia Braune ihr Team wieder in Führung. Sie setzte ihren Eckball direkt in den gegnerischen Kasten (48.). Fünf Minuten vor dem Abpfiff musste Keeperin Alandt doch noch einmal hinter sich greifen, so dass die Partie 2:2 unentschieden endete.

Auch am heutigen Sonntag boten die Mädchen eine ansprechende Leistung, welche leider nicht mit einem Sieg belohnt wurde. Der Torabschluss muss konsequenter gesucht und vollendet werden. 

Franziska Dietz kam heute zu ihrem ersten Einsatz im MFFC-Trikot. 

Am kommenden Sonntag (10.10.) haben sie beim Spiel gegen die dritte Mannschaft von Arminia Magdeburg die nächste Gelegenheit es noch besser zu machen.

MFFC: Alandt –Abraham, Braune, Fandrich, Geckert, Röhr, Weber, Wienecke (weiterhin spielten: Dietz, Hentrich)