Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo theater gruene zitadelle mdcc

Wir haben wieder eine Dritte!

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. August 2017 14:54
  • Zugriffe: 1419

14202605 942588745851732 8008438706452358248 nAm vergangenen Sonntag begann für die Frauenmannschaften des Magdeburger FFC die neue Punktspielsaison. Mit dabei ist nach einigen Jahren Pause wieder eine dritte Frauenmannschaft, die in der ersten Kreisklasse des Bördekreises auf Kleinfeld an den Start geht. 

 

 

In der Altersklasse B- Juniorinnen fehlen im Land Sachsen- Anhalt adäquate Spielmöglichkeiten, da nur 4 Teams landesweit gemeldet haben. 
So haben Trainer und Vorstand des MFFC entschieden, eine neue Spielmöglichkeit für B- Juniorinnen zu schaffen, die das 15. Lebensjahr erreicht haben und für Spielerinnen der zweiten Mannschaft, die nach Verletzungen wieder an das ursprüngliche Leistungsniveau herangeführt werden sollen bzw. die in der zweiten Mannschaft noch nicht regelmäßig eingesetzt werden. 
Daraus ergibt sich, dass die dritte Mannschaft in der Saison mit variabler Besetzung auflaufen wird.

Trainieren werden die Spielerinnen zunächst in ihren Teams (B-Juniorinnen bzw. zweite Mannschaft) und einmal freitags gemeinsam.

Der Magdeburger FFC ist sehr froh und stolz, mit MDCC, Magdeburgs Anbieter fü rKabel- TV, Internet und Telefon, einen regionalen Unterstützer für sein drittes Frauenteam gefunden zu haben.

Am ersten Spieltag war unser Team unter Leitung von Oliver Grape und Silvana Müller bei hochsommerlichen Temperaturen bei Grün Weiß Potzehne zu Gast.


Nach 10 Spielminuten verpasste Alicia Lange nach weitem Abschlag von der Torhüterin Laura Ziesing das gegnerische Tor nur knapp. Besser machte sie es in der 14. Minute und traf von halb rechts unter die Latte zum 0:1 Führungstreffer.
In der 33. Minute ging nach einem Gegentreffer von Potzehne der Spielfaden verloren und Potzehne erhöhte in der 35. und 39. Minute zum zwischenzeitlichen 3:1.
Nach der Halbzeit ging Caroline Massek für Laura ins Tor.
Einen weiteren Gegentreffer musste unser Team in der 55. Minute zum 4:1 hinnehmen.
In der 59. Minute traf Alicia leider nur die Latte. Stefanie Gießwein nutzte in der 67. Minute eine Unstimmigkeit in der gegnerischen Abwehr und knallte den Ball von halb links in die rechte Torhälfte zum 4:2 Anschlusstreffer Ein Eigentor von Potzehne führte zum zwischenzeitlichen 4:3, bevor Laura Ziesing in der 75. Minute von rechts mit einem Flachschuss zum 4:4 Endstand in das Gegnertor traf. Eine tolle Leistung unseres jungen Teams, nach deutlichem Zurückliegen noch ein Remis gerettet zu haben!


Am nächsten Sonntag um 14.00 Uhr erwartet der MFFC III den TSV Völpke in der Magdeburger Bodestraße.

Für den MFFC III liefen auf: Laura Ziesing- Michelle Hahn, Pauline Flögel, Fabienne Sonntag- Stefanie Gießwein, Alica Lange, Jennifer Rodak, Ina Freihorst, Caroline Massek