Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

2. Sp RK 1: Dritte Mannschaft gewinnt deutlich in Bebertal

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 11. September 2017 19:07
  • Zugriffe: 1939

2017 09 11 teamIm zweiten Spiel der Regionalklasse 1 der Saison 2017/18 gewann die 3. Mannschaft des Magdeburger FFC deutlich mit 7:0 beim Bebertaler SV. Bereits zur Halbzeit fielen fünf Treffer.

Das Spiel ging von Anfang an in eine Richtung, denn die Magdeburgerinnen hatten einiges wieder gut zu machen, da das erste Spiel deutlich verloren ging. Sofort starteten sie ein Feuerwerk an Chancen auf das gegnerische Tor ab. Allerdings wurden diese nicht in Tore umgemünzt beziehungsweise noch auf der Linie vom Gegner geklärt. Zum Beispiel ein Kopfball von Jana Wohlfahrt nach einer Ecke und der darauffolgende Nachschuss von Michelle Hahn. Doch in der 22. Minute war es dann Wohlfahrt die durch einen Distanzschuss den erlösenden Führungstreffer errzielte. Der Knoten schien nun geplatzt zu sein, denn von nun an lief der Ball viel flüssiger in den Reihen der Elbestädterinnen. Nur fünf Minuten später fiel schon das 2:0 durch Stefanie Gießwein (27.). Zuvor hatte Desiree Wende einen Eckball kurz auf Wohlfahrt gespielt, Wohlfahrt auf die gegenüberliegende Seite auf Nicole Zuschratter spielte, die dann mit Übersicht auf die freistehende Gießwein spielte. Ihren zweiten Treffer markierte Wohlfahrt in der 29. Minute, wiederum mit einem Distanzschuss. In der 36. Minute wurden die Gastgeberinnen klassisch ausgekontert. Wohlfahrt gewann an der Mittellinie den Ball, umspielte ihre Gegenspielerinne und legte quer auf Jacqueline Range, die keine Mühe hatte zum 4:0 einzuschieben (36.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte Michelle Einicke ihren Schuss unhaltbar in den Torwinkel (37.). Beim Stand von 5:0 wurden dann die Seiten gewechselt.


 

Nach Wiederanpfiff standen die Gastgeberinnen nun tief in ihrer Hälfte und es die Magdeburgerinnen spielten förmlich gegen eine Bebertaler Wand. Zudem blieb das Manko an diesem Tag: die unzureichende Chancenverwertung. In der 61.Minute landete dann ein abgefälschter Distanzschuss von Alica Lange im Bebertaler Kasten. Der Treffer zum 7:0 Endstand fiel in der 68. Minuten. Ranges Zuspiel in den Strafraum blockte Wohlfahrt geschickt ab und die besser postierte Einicke schloss den Angriff erfolgreich ab. Laura Ziesing verpasste es in der Schlussphase ihre beiden Torchancen erfolgreich zu verwerten.

 

 Am Ende war es ein verdienter Sieg für unsere dritte Mannschaft, welcher bei einer noch besseren Chancenverarbeitung höher ausgefallen wäre.

 

 MFFC III: Laura Ziesing (23. Nicole Stephanie Zuschratter) - Jacqueline Range (23. Stephanie Nitschke), Florentine Zies, Desiree Wende, Alica Lange (19. Stefanie Gießwein), Michelle Einicke (11. Michelle Hahn), Jana Wohlfahrt