Login
         

g und b logo

askania plan

24volt logo mdcc  

09.11.07-RL Nordost: Aufsteiger und Spitzenreiter 1. FC Lübars zu Gast beim MFFC

Am Sonntag steht im Magdeburger Heinrich-Germer-Stadion wieder ein Spitzenspiel der Frauen Regionalliga auf dem Programm. Ab 14:00 Uhr ist der Aufsteiger und bisher ungeschlagener Tabellenführer vom 1. FC Lübars zu Gast.

Ist der Berliner Meister spielerisch und kämpferisch wirklich so stark, um den Durchmarsch zur NOFV-Meisterschaft zu schaffen oder ist es die Unbekümmertheit des jungen Teams. Der gastgebende Magdeburger FFC hat bisher zwar auch noch kein Spiel verloren, dafür aber ein Remis mehr, als die Lübarserinnen und auch noch ein Nachholspiel auszutragen. Übrigens zählte der 1. FC Lübars Anfang der 90-iger Jahre zu den Spitzenteams der Liga, wurden 1993 NOFV-Meister, ehe sie 1997 absteigen mussten.


Trainerin Anke Witt muss weiterhin auf die Dauerverletzte Anja Woithe verzichten und an diesem Sonntag auch auf Jacqueline Köbernik (Urlaub). Fraglich ist noch der Einsatz von Jacqueline Ernst aus beruflichen Gründen.

Übrigens ist dies bereits das vorletzte Hinrundenspiel und gleichzeitig das letzte Heimspiel im Jahr 2007, ehe der MFFC noch drei Mal auswärts antreten.


Sollte der Platz im Heinrich-Germer-Stadion für unbespielbar erklärt werden, findet die Partie auf dem Kunstrasenplatz bei der SG Messtron (Dodendorfer Straße 74 ) statt.