30.01.09: Erste und zweite Mannschaft bei den Hallenlandesmeisterschaften Sachsen-Anhalt

Am Samstag (31.01.09) finden in der Magdeburger Hermann-Gieseler-Halle ab 10:00 Uhr die Hallenmeisterschaften der Frauen statt. Die Endrunde wird erstmals in Magdeburg ausgetragen.

Titelverteidiger ist das Regionalligateam des Magdeburger FFC, das am Samstag um 10:00 Uhr in der ersten Partie des Tages auf die eigene zweite Mannschaft trifft.

Die zweite Mannschaft schaffte es erstmals sich in einem der insgesamt sechs Vorrundenturniere und auch der Zwischenrunde durchzusetzen und erreichte einen der sechs zu vergebenden Endspielplätze.

Zu den Favoriten zählt ganz klar der Ligakonkurrent vom Halleschen FC, der sich Anfang Januar den NOFV-Hallentitel der Frauen Regionalliga 2009 sicherte.  Qualifiziert haben sich weiterhin der Verbandsligatabellenführer, mit beeindruckender Torbilanz von 32:6 Toren in 7 Spielen, TSV 1990 Schochwitz, Landesmeister SV Rot Schwarz Edlau sowie Verbandsligist SV Eintracht Walsleben. Der Landesliganeuling der Spg Trinum/Baalberge überzeugte in der Vor- und Zwischenrunde eindrucksvoll und erreichte ebenfalls die Endrunde.

Spielmodus: Jeder gegen Jeden
Spielzeit: 12 Minuten